Shadowing: Die Lerntechnik, mit der Du effektiv Deine Sprachkentnisse verbesserst

Mit der Shadowing-Technik folgst Du wie ein Schatten einer Audiodatei und sprichst nach, was Du hörst. Es ist eine ganz praktische Technik, die Dein Englisch natürlich und authentisch klingen lässt.

In diesem Artikel erklären wir Dir, was Shadowing ist und wie Du es effektiv nutzen kannst, um Deine Englischkenntnisse oder andere Sprachkenntnisse zu verbessern.

Keine Lust mehr auf stundenlanges Vokabel- und Grammatikpauken? Dann lerne Englisch mit der Sprachblock-Methode in unserer Englisch-Challenge. Starte heute mit deiner 7-tägigen, kostenlosen Testphase und erreiche das nächste Sprachlevel in den nächsten 12 Wochen!

1. Was ist Shadowing?

Der Begriff “Shadowing” stammt aus dem englischen Wort shadow (Schatten). Es handelt sich dabei um eine Lerntechnik, mit der Du einen gehörten Text synchron zum Sprecher mitsprichst oder aber unmittelbar danach nachsprichst (eben wie ein Schatten, der dem Gesagten folgt).

Shadowing ist eine effektive Lerntechnik, um deine Englischkenntnisse zu verbessern, besonders in den Bereichen Aussprache, Sprachfluss und Hörverstehen

Shadowing ist aber auch als allgemeine Lerntechnik sehr hilfreich, z.B. im Berufskontext.

2. Wie funktioniert Shadowing?

Die Shadowing-Technik kann man in 5 Stufen einteilen (von leicht bis anspruchsvoll).

Stufe 1

Satz für Satz (mit Text)

In diesem Schritt hörst Du Dir einen Satz an, pausierst das Audio und sprichst den Satz nach. Du arbeitest Dich durch das Audio Satz für Satz und nutzt dabei den Text als Hilfe.


Schritt 2

Satz für Satz (ohne Text)

Hier gehst Du vor wie beim ersten Schritt, allerdings diesmal ohne den Text als Hilfe. Höre Dir einen Satz an, sprich ihn nach und mache dann weiter mit dem nächsten Satz.


Schritt 3

Hören und mitsprechen mit kleiner Zeitverzögerung (mit Text)

Bei diesem Schritt pausierst Du das Audio nicht nach jedem Satz, sondern lässt den Dialog laufen und sprichst ihn mithilfe des Textes mit kleiner Zeitverzögerung nach. Es wird sich so anhören wie Dolmetscher, die z.B. in Nachrichtensendungen live übersetzen.


Schritt 4

Hören und mitsprechen mit minimalster Zeitverzögerung (mit Text)

Nun machst du das Gleiche wie in Schritt 3, allerdings ist das Ziel, möglichst ohne Zeitverzögerung zu sprechen. Du strebst hier danach, synchron zur Audiodatei zu sprechen und nutzt dabei den Text als Hilfe.


Schritt 5

Hören und mitsprechen (ohne Text)

Diese Vorgehensweise funktioniert nur bei Inhalten, die Du bereits auswendig kennst. Du gehst hier genauso vor wie in Schritt 4, allerdings ohne Text als Hilfe. Hier sprichst Du frei und synchron zum Audio.

Für wen ist Shadowing geeignet?

Da es beim Shadowing in erster Linie um das Sprechen und Lesen geht, eignet es sich vor allem für Dich, wenn Du bereits Grundkenntnisse der englischen Sprache hast. Der gewählte Text sollte Deinem persönlichen Sprachniveau entsprechen.

Grundsätzlich eignet sich diese Technik sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Denn mit der Zeit kann man anspruchsvollere Texte wählen und sich in Sachen Sprechtempo, Thema und selbst Dialekt entwickeln.

3. Tipps für das Shadowing beim Sprachenlernen

1. Aufmerksam zuhören

Höre Dir den Dialog aufmerksam an, um ein Gefühl für den Rhythmus, die Betonung und die Intonation der Sprecher zu bekommen.

2. Text nach Sprachniveau wählen

Wähle einen Text (bzw. ein Audio), der Deinem persönlichen Sprachniveau entspricht. Achte dabei auf eine für Dich passende Geschwindigkeit, Wortwahl und Sprachversion (beginne z.B. nicht mit Inhalten mit starkem Dialekt). 

3. Nutze Kopfhörer

Verwende Kopfhörer, um das Gesprochene möglichst genau zu erfassen. So kannst Du z.B. Nuancen in der Aussprache besser aufnehmen und nachahmen.

4. Analyse und Verbesserung

Nimm Dich selbst auf, während Du den Dialog nachsprichst. Höre Dir die Aufnahme an und vergleiche Deine Aussprache mit der von den Original-Sprechern. Identifiziere Bereiche, in denen Du Dich verbessern kannst, und arbeite gezielt an diesen.

Alternativ kannst du Muttersprachler oder Sprachcoaches um Hilfe bitten, Deine Aussprache zu analysieren.

5. Regelmäßige Praxis 

Mache das Shadowing zu einem regelmäßigen Teil deines Lernprogramms. Je häufiger Du diese Übung durchführst, desto flüssiger und natürlicher wird Dein Englisch klingen.

Durch das Shadowing verbesserst Du nicht nur Deine Aussprache, sondern gewinnst auch ein besseres Verständnis für die natürliche Sprachmelodie und den Sprachrhythmus, was für das fließende Sprechen von großer Bedeutung ist. Gleichzeitig wiederholst Du den Input und lernst dadurch Sprachblöcke.

4. Sprich wie ein Muttersprachler mit Shadowing von Sprachheld

Wir haben für Dich eine Lerntechnik entwickelt, mit der Du ganz praktisch und spielerisch Englisch lernen kannst – und zwar ohne Grammatik und Vokabelpauken.

Die Shadowing-Technik haben wir in unsere 12-Wochen Englisch-Challenge integriert. Damit und mit der Sprachblock-Methode wirst du bestens auf das Sprechen auf Englisch vorbereitet.

Der Fokus liegt dabei vor allem auf

  • echten Dialogen (im Gegensatz zu trockenen Inhalten, die man aus der Schule kennt)
  • Spaß und Motivation (durch Geschichten, die Dich fesseln und Lust auf mehr machen)
  • Relevanz (was du wirklich brauchst, um wie ein Muttersprachler zu sprechen)

Wenn das Dein Interesse geweckt hat, dann wirf gern einen Blick auf unseren Online-Englischkurs, mit dem Du Schritt für Schritt und ganz praktisch Englisch lernen und anwenden kannst.

12 wochen englisch challenge

Gabriel Gelman ist Gründer von Sprachheld, Sprachenthusiast und nutzt gerne seine 6 Sprachen für Reisen und Kennenlernen neuer Leute. Er hilft Sprachlernern dabei schnell ihre Fremdsprache zu lernen.

Das könnte Dich auch interessieren!

Free Download

Ich verrate Dir mein Geheimnis, wie ich 6 Sprachen gelernt habe. 

Für den schnellen Start bekommst Du das gesamte Sprachheld-Download-Paket mit Dialogkarten, Reisewörterbüchern und mehr!

Welche Sprache lernst Du?
  • Welche Sprache lernst Du?
  • Englisch
  • Spanisch
  • Franzoesisch
  • Italienisch
  • Deutsch
  • Andere Fremdsprache