Sprachheld-Testreihe: Programme zum Sprachenlernen – Sprachkurse, Sprachlern-Software und Sprachlern-Apps

sprachheld-testreihe-programme-sprachenlernen

Du bist auf der Suche nach einem passenden Sprachkurs oder einer App zum Sprachenlernen?

Das Angebot im Internet ist unglaublich groß. Es ist wirklich schwer das richtige Programm für sich rauszufinden.

Deshalb gibt es nun eine neue Testreihe bei Sprachheld. In dieser Testreihe werden regelmäßig Sprachkurse, Sprachlern-Software und Sprachlern-Apps getestet.

In diesem Beitrag erfährst Du etwas über die angewandte Methodik und wie die Ergebnisse aufgestellt werden.

Was wird getestet

Der erste Test ist das Audioprogramm von Pimsleur. Ich habe das Programm damals ausführlich getestet als ich Hebräisch gelernt habe.

Sobald weitere Programme getestet wurden, findest Du auf dieser Seite eine Übersicht zu den Ergebnissen und dazu passende Empfehlungen.

Gibt es bestimmte Programme, die Du gerne getestet hättest oder empfehlen kannst? Schreib mir eine E-Mail. Ich werde sie dann auf meine Liste aufnehmen.

Hier sind die Programme, die als nächstes getestet werden:

  1. Radiolingua Coffeebreak Podcast-Kurse
  2. Sprachlern-App Babbel
  3. Sprachsoftware Sprachenlernen24
  4. Sprachsoftware Rosetta Stone

Als Abonnent wirst Du sofort informiert, wenn ein neues Programm getestet wurde.

Testverfahren und -methodik

Wie wird getestet und wie werden die Ergebnisse somit aufgestellt?

Jedes Programm teste ich mindestens 1 Woche lang. Auf folgende Faktoren wird beim Testen geachtet:

  1. Lernfortschritt (30%): Im Endeffekt ist der Lernfortschritt das Wichtigste bei einem Programm. Wenn Lernen Spaß macht und es zwischendurch gut funktioniert, Du aber nicht wirklich weiterkommst, taugt das Programm gar nichts.
  2. Alltagstauglichkeit (20%): Sich jeden Tag eine Stunde zum Lernen hinzusetzen ist für die meisten Leute nicht möglich. Das kostet zu viel Zeit und ist wenig motivierend. Deshalb ist es wichtig, dass ein Programm auch zwischendurch und auf dem Weg eingesetzt werden kann. Das ist z. B. der Fall, wenn eine App oder ein Audioprogramm existiert, das man sich zwischendurch anhören kann.
  3. Lernspaß (20%): Der Lernspaß ist sehr wichtig beim Lernen. Wenn Du kein Spaß hast, hast Du schnell keine Lust mehr weiterzulernen. Deshalb ist es wichtig, dass ein Programm abwechslungsreich gestaltet ist und Du mit Freude lernen kannst.
  4. Motivation (20%): Wie motivierend ist es das Programm zu benutzen. Wie verhält sich die Motivation über längere Zeit? Motivation ist vor allem abhängig von Lernfortschritt und -spaß. Wenn Du schnelle Fortschritte machst und / oder Spaß beim Lernen hast, bist Du auch motiviert weiterzumachen.
  5. Bedienbarkeit (10%): Wie einfach ist das Programm zu nutzen / zu installieren, etc. Wie leicht hat man den Durchblick wie man lernt, wo man ist und was noch zu lernen ist?

Jedes Programm wird auf diese 4 Faktoren überprüft und es werden Punkte von 1-5 verliehen.

Programme reichen von kostenlos bis mehrere Hunderte Euro. In einem Preis- / Leistungsverhältnis wird verglichen, ob das Programm seinen Preis wert ist. Kostenlose Programme erhalten automatisch volle Punktzahl beim Preisleistungsverhältnis (Ausnahme: Wenn das Programm nur 1 Punkt insgesamt verliehen bekommt).

Im Anschluss wird jedes Programm in einem Fazit zusammengefasst. Zudem wird für jedes Programm 2-5 Vor- und Nachteile genannt, damit Du Dir schnell ein Bild darüber machen kannst, ob es was für Dich ist.

Testzertifikat

Testzertifikate werden verliehen, wenn ein Programm die Tests besteht und eine Empfehlung ausgesprochen bekommt. Die Empfehlung ist hierbei abhängig von den 5 Testfaktoren. Wenn ein Programm in mindestens 3 von 5 Faktoren mindestens eine Note 4 bekommt, erhält es eine Sprachheld-Empfehlung und bekommt ein Zertifikat.

pimsleur-bewertung

Anmerkung an Programmhersteller: Sie dürfen diese Zertifikate auf Ihren Webseiten präsentieren, wenn Sie auf den Testbericht verlinken.