Modal Verbs auf Englisch: Anwendung, Beispiele und Übung zum Lernen

Die modal verbs (Modalverben) sind Hilfsverben, mit denen man u.a. Wünsche, Verpflichtungen oder Möglichkeiten ausdrücken kann. In diesem Artikel erfährst Du, wann man Modalverben verwendet und lernst sie anhand von Beispielen in Sätzen anzuwenden. Im Anschluss gibt es eine Übungsaufgabe.

Keine Lust mehr auf stundenlanges Vokabel- und Grammatikpauken? Dann lerne Englisch mit der Sprachblock-Methode in unserer Englisch-Challenge. Starte heute mit deiner 7-tägigen, kostenlosen Testphase und erreiche das nächste Sprachlevel in den nächsten 12 Wochen!


1. Die 9 Modalverben sind:

  • can/could = können
  • may/might = dürfen
  • will/would = werden
  • must = müssen
  • shall/should = sollen

2. Modalverben können ausdrücken:

  • Möglichkeiten (I could go outside = Ich könnte rausgehen)
  • Wünsche (I would like to go outside = Ich würde gerne rausgehen
  • Zwänge (I must go outside = Ich muss rausgehen

3. Modalverben werden wie folgt im Satz verwendet:

  • Bildung: Subjekt + Modalverb  + Vollverb (Infinitiv) + Objekt
  • Beispiel: We can skip lunch break and have early dinner.

4. Verneinung von Modalverben

  • Bildung: Subjekt + Modalverb + not + Vollverb (Infinitiv) + Objekt
  • Beispiel: We can not skip lunch break and have early dinner. 

5. Besonderheiten:

  • Must not = Nicht dürfen!
  • Don’t/Doesn’t have to = Nicht müssen

1. Die 9 Modalverben auf Englisch

Modalverb EnglischÜbersetzungVerwendung
can/couldkönnenCan/Could you confirm this?”
Kannst/Könntest du das bestätigen?”
may/mightdürfenMay/Might I offer you a cookie?”
Darf/Dürfte ich dir einen Keks anbieten?”
will/wouldwerdenWill/Would you live at the beach?”
Wirst/Würdest du am Strand leben?”
mustmüssenMust you be at work so early?”
Musst du so früh bei der Arbeit sein?”
shall/shouldsollenShall/Should I close the window?”
Soll/Sollte ich das Fenster schließen?”

2. Was genau sind modal verbs und wann werden sie verwendet?

Modalverben (auch modal auxiliaries) gehören zu den englischen Hilfsverben und werden dann verwendet, wenn man folgendes äußern möchte:

  • Möglichkeiten
  • Wünsche 
  • Zwänge 

Sie werden auch verwendet, um

  • die Vergangenheit auszudrücken
  • Höflichkeitsfragen oder
  • den Konjunktiv II zu bilden

Sie gehören nicht zu den Vollverben und haben deshalb keinen Infinitiv. Dadurch werden sie in der 3. Person Singular nicht mit “s” konjugiert, wie es bei Verben normalerweise der Fall ist.

Beispiele Vollverben:

  • “Er/sie/es lacht” = He/she/it laughs” ✓
  • “Er/sie/es springt” = “He/she/it jumps” ✓
  • “Er/sie/es klatscht” = “He/she/it claps” ✓

Beispiele Modalverben:

  • “Er/sie/es wird” = “He/she/it will” ✓
  • “Er/sie/es kann” = “He/she/it can” ✓
  • “Er/sie/es muss” = “He/she/it must” ✓

Modalverben sind besonders, weil sie unterschiedlichen Zwecken dienen.

Man kann mit ihnen z.B. Höflichkeitsfragen formulieren oder aber die Vergangenheit sowie den Konjunktiv II ausdrücken.

Vergangenheitsform

Nur drei der neun englischen Modalverben haben eine Vergangenheitsform:

  • Can -> Could
  • Will -> Would
  • Shall -> Should

Beispiel:

GegenwartVergangenheitAlternative Vergangenheit
I can swim very fast.Ich kann sehr schnell schwimmenI could swim very fast.Ich konnte sehr schnell schwimmen.I was able to swim very fast.Ich war in der Lage, sehr schnell zu schwimmen.
She will jump around.Sie wird herumspringen.She would jump around.Sie sprang herum.keine
We shall bring our own food.Wir sollen unser eigenes Essen mitbringen.We should bring our own food.Wir sollten unser eigenes Essen mitbringen.We were supposed to bring our own food.Wir mussten unser eigenes Essen mitbringen.

Höflichkeitsfragen

Modalverben werden im Englischen häufig bei der Bildung von Höflichkeitsfragen eingesetzt. 

Während Deutsche z.B. dazu neigen, Fragen direkt zu stellen, könnte die Übersetzung davon ins Englische eher steif und unhöflich wirken (auch wenn man es gar nicht unhöflich meint). Vor allem mit Personen, die man nicht kennt, sind solche Höflichkeitsfragen gängig.

Hinweis: Du wirst merken, dass einige Modalverben höflicher klingen können als andere. d.h., man kann ein Modalverb durch ein anderes ersetzen, um die gleiche Frage höflicher und weniger direkt zu formulieren.

Schaue dir folgende Beispiele zum Vergleich an:

Auf Deutsch gefragtÜbersetzungHöflicher gefragt 
Hast du eine MinuteDo you have a minute?May I have a minute of your time?”
Könnte ich eine Minute deiner Zeit haben?”
Bist du an diesem Projekt interessiert?Are you interested in this project?Would you be interested in this project?“
Wärst du an diesem Projekt interessiert?”
Kann ich deinen Hund Gassi führen?Can I walk your dog?Could I walk your dog?”
Könnte ich deinen Hund Gassi führen?”
Wirst du etwas Zeit mit mir verbringen?Will you spend some time with me?Would you spend some time with me?”
Würdest du etwas Zeit mit mir verbringen?”
Muss ich auf dich warten?Must I wait for you?Shall I wait for you?”
Soll ich auf dich warten?” 
Übrigens: Höflichkeitsfragen existieren nicht als selbstständige Fragenkategorie. Sie bezeichnen lediglich eine höfliche Form, Fragen zu stellen. Es gibt verschiedene Höflichkeitsformen und Möglichkeiten, Fragen und Äußerungen allgemein höflicher zu formulieren (z.B. durch indirekte Fragen, if-Sätze oder eben mit Modalverben).

Konjunktiv II

Der Konjunktiv II wird u.a. verwendet, um Wünsche, Möglichkeiten oder irreale Bedingungen auszudrücken.

Es handelt sich dabei um Wörter wie hätte, müsste, könnte, würde, wäre usw. 

Beispiele:

EnglischDeutsch
WunschI would like to become a teacher.Ich würde gerne Lehrer/in werden.
MöglichkeitI could become a teacher.Ich könnte Lehrer/in werden.
irreale BedingungIt would be necessary to study first.Es wäre erforderlich, erst zu studieren.

3. Bildung von Modalverben im Satz

Modal verbs dienen als Hilfsverben und stehen nie alleine im Satz; sie werden also von mindestens einem Vollverb begleitet. Das Vollverb bleibt in diesem Fall unkonjugiert, behält also seine Grundform.

Bildung: Subjekt + Modalverb  + Vollverb (Infinitiv) + Objekt

Beispiel: We can skip lunch break and have early dinner.

Weitere Beispiele:

EnglischDeutsch
We can skip lunch break and have early dinner.Wir können die Mittagspause auslassen und früh zu Abend essen.
She will pick me up and then bring me home.Sie wird mich abholen und dann nach Hause bringen.
It should be late.Es sollte spät sein.

Verneinung von Modalverben

Die Verneinung von modal verbs ist sehr simple.

Bildung: Subjekt + Modalverb + not + Vollverb (Infinitiv) + Objekt

Beispiel: We can not (kurz: can’t) skip lunch break and have early dinner. 

(Eine Tabelle der verkürzten Verneinungen findest Du weiter unten).

Weitere Beispiele:

EnglischDeutsch
We can’t skip lunch break and have early dinner.Wir können nicht die Mittagspause auslassen und früh zu Abend essen.
She won’t pick me up and then bring me home.Sie wird mich nicht abholen und dann nach Hause bringen.
It shouldn’t be late.Es sollte nicht spät sein.

Bei manchen Modalverben sieht die Kurzform der Verneinung ganz anders aus als die lange Form. 

Tabelle der verkürzten Verneinungen:

AusgeschriebenVerkürzt
can not / could notcan’t / couldn’t
may not / might not mayn’t / mightn’t(lediglich grammatikalisch korrekt, doch in der Praxis nicht benutzt)
will not / would notwon’t / wouldn’t
shall not / should notshan’t / shouldn’t
Besonderheit: must not = nicht dürfenmustn’t
Stattdessen:do / does not have to = nicht müssendon’t / doesn’t have to

4. Die modal verbs im Einzelnen: Funktion und Beispiele

Modalverben können unterschiedliche Bedeutungen haben und verschiedenen Zwecken dienen. 

Hier stellen wir Dir die gängigsten vor.

Can/Could

BedeutungKönnen
FunktionDrückt Fähigkeit oder Möglichkeit aus
BeispielI can/could go outside (Ich kann/könnte rausgehen)
Alternativebe able to / be allowed to (können / dürfen)

May/Might

BedeutungDürfen
FunktionDrückt Erlaubnis, Möglichkeit oder Wahrscheinlichkeit aus
BeispielI may/might go outside(Ich darf/dürfte rausgehen)
Alternativebe allowed to (dürfen)

Will/Would

BedeutungWerden/Würde
FunktionDrückt Entschluss, Gewohnheit, Bitte, Aufforderung oder Vermutung aus
BeispielI will/would go outside (Ich werde/würde rausgehen)
Alternativekeine

Must

BedeutungMüssen
FunktionDrückt Verpflichtung oder Notwendigkeit aus
BeispielI must go outside(Ich muss rausgehen)
Alternativehave to(müssen)

Shall/Should

BedeutungSollen
FunktionDrückt entschlossene Handlung, Verpflichtung, Erwartung, Vermutung oder Ratschlag aus
BeispielI shall/should go outside(Ich soll/sollte rausgehen)
Alternativebe supposed to / be expected to(müssen / erwarten)

5. Besonderheiten der Modalverben

Must not = Nicht dürfen

  • “must” =“müssen” 
  • must not” = “nicht dürfen

Alternativen für “nicht müssen”:

AlternativeEnglischDeutsch
Don’t/Doesn’t have toYou don’t have to go.Du musst nicht gehen.
Don’t/Doesn’t need toYou don’t need to go.Du brauchst nicht zu gehen.

Modalverben beim Passiv

Du kannst modal verbs auch verwenden, um auf Englisch das Passiv zu bilden. In diesem Fall benötigst Du das Verb to be (sein).

Bildung: Objekt + Modalverb + be + Vollverb im Past Participle

Beispiel: The car should be washed every month.

Weitere Beispiele:

AktivPassiv
I have to wash the car every month
Ich muss das Auto jeden Monat waschen.
The car should be washed every month.
Das Auto sollte jeden Monat gewaschen werden.
Don’t take your health lightly.
Nimm deine Gesundheit nicht auf die leichte Schulter.
Your health mustn’t be taken lightly.
Deine Gesundheit darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden.
I can do this.
I kann das tun.
This can be done.
Das kann getan werden.

6. Übung zu modal verbs

Füge in den Satz das jeweils richtige Modalverb auf Englisch ein.

Bei manchen Sätzen sind mehrere Antworten korrekt.

1. __________ you mind helping me? (Bitte)

2. I __________ go swimming later. (Möglichkeit)

3. We __________ finish our chores today. (Verpflichtung)

4. You __________ not go to bed so late. (Ratschlag)

5. __________ we stop at the supermarket first? (Fähigkeit)

6. Are you sure he __________ be on time? (Entschluss)

7. We __________ start walking back. (Ratschlag)

8. We __________ enter this room without permission! (Verbot)

9. I __________ not expect them to come so soon. (Vermutung)

10. My parents and I __________ travel later this year. (Möglichkeit/Wahrscheinlichkeit)

Die Übung sowie alle Antworten schicken wir Dir gern per E-Mail zu.


7. Tipps zum Lernen  der Modalverben auf Englisch

Die Modalverben zu lernen ist wie Vokabeln zu lernen: Wiederholen, wiederholen und nochmal wiederholen.

Wende sie bewusst im Gespräch an. Du kannst z.B. auch mithilfe verschiedener Modalverben einen Satz bilden und so die unterschiedlichen Bedeutungen des Satzes verinnerlichen.

Möchtest Du Englisch lernen, und das effektiv und ohne Grammatik und Vokabellisten pauken?

Dann wirf einen Blick auf unseren Online-Englischkurs, mit dem Du Schritt für Schritt und ganz praktisch Englisch lernen und anwenden kannst.

12 wochen englisch challenge

Auf unserem YouTube-Kanal findest Du noch mehr hilfreiche Tipps rund ums Sprachenlernen. Hier habe ich ein passendes Video für Dich herausgesucht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

286b6a1f3cbe4917b65e0f0b426d6c18

Gabriel Gelman ist Gründer von Sprachheld, Sprachenthusiast und nutzt gerne seine 6 Sprachen für Reisen und Kennenlernen neuer Leute. Er hilft Sprachlernern dabei schnell ihre Fremdsprache zu lernen.

Das könnte Dich auch interessieren!

Free Download

Ich verrate Dir mein Geheimnis, wie ich 6 Sprachen gelernt habe. 

Für den schnellen Start bekommst Du das gesamte Sprachheld-Download-Paket mit Dialogkarten, Reisewörterbüchern und mehr!

Welche Sprache lernst Du?
  • Welche Sprache lernst Du?
  • Englisch
  • Spanisch
  • Franzoesisch
  • Italienisch
  • Deutsch
  • Andere Fremdsprache