10 Tipps zum Deutsch lernen, Deutsch sprechen, Deutsch verstehen und Deutsch verbessern

Die wichtigsten Tipps von Katja (von Deutsch für Euch), um Dein Deutsch zu verbessern

Hallo Leute! Dieses Video ist ein Gastbeitrag für Sprachheld für den „A-Z Leitfaden mit den besten Ressourcen zum online und gratis Deutsch lernen“, der euch alle möglichen neuen Ideen zum Deutschlernen an die Hand gibt.

Als kleines Intro bin ich hier, um euch 10 Methoden aufzuzählen, die euch helfen werden Deutsch zu lernen, Deutsch zu verstehen und Deutsch zu sprechen – und das vor allem! – dabei zu bleiben!

Infografik: Wie viel Prozent der Bevölkerung in den europäischen Ländern spricht Deutsch.

1. Motiviert bleiben beim Deutsch lernen

ich-möchte-deutsch-sprechen-lernen

Auf meinem YouTube-Kanal (und in diesem Beitrag) helfe ich Dir dabei, wenn Du Deutsch (sprechen) lernen möchtest.

Das ist auch schon der erste Punkt: Motiviert bleiben. Vielleicht das Schwerste am Sprachen lernen allgemein, aber absolut notwendig. Am praktischsten ist es, einen wichtigen und anhaltenden Anlass zu haben, wie zum Beispiel nach Deutschland umzuziehen – das ist aber nicht bei allen der Fall.

Für alle anderen lohnt es sich, sich „künstlich“ zu motivieren: Beschäftigt euch möglichst viel mit dem, was euch am meisten Spaß macht. Ihr liebt Grammatik (so wie ich)? – findet interessante Regeln. Ihr seid vor allem interessiert an der deutschen Kultur? – Lernt die Deutsche Sprache durch Bücher, Musik, Filme, Spiele oder Vlogs.

Ihr lernt, um euch mit jemand bestimmtem unterhalten zu können? – Verstärkt euren Kontakt mit der Person und versucht mit ihr möglichst viel Deutsch zu sprechen. Das Wichtigste ist, das Ziel im Auge zu behalten, denn Sprachen lernen braucht vor allem eins:

2. Zeit: Wie lange dauert es Deutsch zu lernen?

Ich bekomme manchmal die Frage, ob man innerhalb von drei Monaten irgendwie perfekt Deutsch lernen kann. Für die meisten Leute gilt da leider ganz klar die Antwort: Nein.

Und das ist auch vollkommen logisch – Sprachen sind ganz schön umfangreich. Seid geduldig mit euch selbst und plant feste Zeiten für’s Lernen in eurem Alltag ein.

Muss nicht viel sein; jeden Tag zehn Minuten Vokabeln lernen, zum Beispiel. Einmal die Woche ein DFE Video schauen ;D. Auf dem Weg zur Arbeit deutsche Musik hören. Aber zwingt euch selbst, jeden Tag zumindest ein wenig „Kontakt“ mit der deutschen Sprache zu haben. Das wird auch leichter durch echten Kontakt, und zwar mit:

3. Sprachtandems mit deutschen Muttersprachlern

Tandemgespraeche mit deutschen Muttersprachlern

Der Subreddit “Languagebuds”: Auf diesem findest Du genügend deutsche Tandempartner.

Sprachtandems nennt man es, wenn sich zwei Leute, die die Muttersprache des jeweils anderen lernen wollen, treffen und sich gegenseitig mit „learning by doing“ helfen und auch „echte“ Sprache beibringen, nicht nur wie im Schulbuch.

Das geht am besten durch Sprachschulen oder Universitäten, aber auch online. Es gibt zahlreiche paar Webseiten, auf denen man Tandempartner finden kann.

4. Deutsche Musik hören, um Deutsch zu lernen

Weiteren Kontakt zur deutschen Sprache findet man auch durch puren Spaß: Deutsche Musik zum Beispiel. Musik hat den Vorteil, dass einem die Melodien dabei helfen können, sich Texte zu merken – auch, wenn man sie noch nicht versteht.

Dadurch lernt ihr neue deutsche Wörter, aber auch Elemente des deutschen Satzbaus und der deutschen Grammatik, deutschen Aussprache und abhängig vom Thema sogar Aspekte der deutschen Gesellschaft. Ich habe auf meinem Kanal ein Video, in dem ich deutsche Bands empfehle.

Eine weitere Möglichkeit aus dieser Ecke sind auch:

5. Deutsche Filme und Serien anschauen um Deutsch zu lernen

Auch hierzu habe ich ein Video gemacht. Hier hat man nicht nur die authentische, „echte“ deutsche Aussprache, sondern auch noch visuelles Material, das dem Verständnis durch Kontext helfen kann, wenn man mal nicht mitkommt.

Außerdem gibt es Untertitel – und ein ganz schlauer Trick ist es, die deutsche Version von Dingen zu schauen, die man bereits kennt. In Deutschland wird nämlich fast alles synchronisiert ;). Das hilft Euch ganz schnell besser Deutsch zu verstehen und Deutsch zu sprechen.

6. YouTube-Kanäle zum Deutsch lernen

YouTube-Kanal zum Deutsch lernen

Auf meinem YouTube-Kanal “Deutsch für Euch”, findet ihr eine Vielzahl von (hoffentlich) hilfreichen Videos.

Außerhalb davon gibt es auch noch die große, weite Welt des Internets (wie ihr wisst, sonst wärt ihr wohl kaum hier). Da gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten.

Erstens könnt ihr euch Lernvideos ansehen – also Videos wie meine, in denen es direkt darum geht, Deutsch explizit zu lehren. Links zu anderen Lernkanälen findet ihr in den Kanalempfehlungen auf meiner Kanalhauptseite.

Zweitens könnt ihr euch deutsche YouTube-Kanäle ansehen, die nur auf Deutsch Videos machen; damit lernt man natürlich besser „echtes“, gesprochenes Deutsch, aber das braucht schon einiges an Wissen, um mitkommen zu können.

Um leicht an Vorschläge zu kommen, könnt ihr eure Ländereinstellungen bei YouTube auf „Deutschland“ stellen.

7. Deutsch-Lernseiten und Deutsch-Blogs

Drittens gibt es Lernseiten und –blogs wie sprachheld.de, auf denen explizite und natürliche Blogeinträge beim Deutsch lernen helfen können. Ein weiteres Beispiel ist auch yourdailygerman.com.

Natürlich könnt ihr euch alternativ auch hier wieder einfach deutsche Blogs zu allen Themen suchen. Zuletzt fallen in diese Kategorie auch noch Sprachforen zum Thema Deutsche Sprache und Deutsch lernen; die sind aber “Dank” der sozialen Netzwerke recht selten geworden.

8. Deutsch Online-Lernprogramme

Außerdem gibt es im Internet auch noch jede Menge Seiten mit Deutsch Lernprogrammen, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige. Von den konstenlosen kennen viele von Euch sicher schon duolingo, busuu, memrise, lang8 und viele andere. Diese Programme sind nicht lückenlos oder perfekt, aber sie helfen sehr mit Vokabular und Phrasen und sind schönes Material für Deutsch-Anfänger.

9. Habt Spaß! beim Deutsch lernen

Macht euch das Deutsch lernen auch in späteren Zügen „schmackhaft“! Klebt euch Vokabelzettel an Dinge – Dafür könnt ihr z. B. FlashSticks verwenden, das sind schon vorgefertigte Post-Its mit deutschen Vokabeln. – trefft euch mit anderen Deutschlernenden, stellt die Sprache eurer sozialen Netzwerke auf Deutsch um.

Hier findest Du die FlashSTicks:

Letzteres geht übrigens auch super mit Videospielen, falls das eines eurer Hobbies sein sollte; einfach mal das User Interface und die Synchronisation auf Deutsch stellen, wenn die Option da ist.

10. Deutsch-Sprachkurse besuchen

Zu guter Letzt gibt es natürlich auch noch die klassische, aber oft auch teurere Variante: Deutschkurse besuchen. Ich persönlich bin zum Beispiel nicht gut darin, rein autodidaktisch zu lernen, weil ich mich zu schnell ablenken lasse – deshalb besuche ich Sprachkurse.

Das geht an Sprachschulen oder der Uni – oder ihr meldet euch zu einem Deutschkurs oder sogar Austauschprogramm des Goethe-Instituts an.

Um herauszufinden, ob sich in eurer Nähe ein Goethe-Institut befindet und wie viel das kostet, könnt ihr hier nachschauen: https://www.goethe.de/en/wwt.html

ich-moechte-deutsch-lernen

Ich hoffe meine Tipps helfen Dir dabei erfolgreich Deutsch zu lernen. Und schau doch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

Soweit zu meiner Liste. Natürlich ist das nicht alles, was man tun kann, um den Lernprozess des Deutschen – und jeder anderen Sprache – zu beschleunigen, aber ich denke, da sind schon so einige hilfreiche Dinge dabei.

Wenn ihr selbst noch Ideen oder andere Erfahrungen zum Thema Deutsch lernen habt, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

Erfahre hier:

Und – wie hat Dir mein Beitrag gefallen? Hinterlasse mir doch gerne eine Bewertung:

[Gesamt:10    Durchschnitt: 4.9/5]

Hinweis: Mit (*) gekennzeichnete Links sind Amazon-Affiliatelinks. Falls Du diesen folgst und einen Kauf auf Amazon tätigst, verdienen wir dadurch einen geringen Prozentsatz des Einkaufswertes, den wir zum weiteren Ausbau unseres Angebots (Blog und YouTube) verwenden können. Der Preis für Dich bleibt dabei selbstverständlich derselbe.

Über den Autor

Deutsch Für Euch ist ein YouTube-basiertes Lernprogramm, das Anfang 2013 von Katja, einer deutschen Muttersprachlerin mit Kenntnissen in 5 weiteren Sprachen, ins Leben gerufen wurde. Aktuell studiert sie Englisch und Russisch auf Lehramt in Süddeutschland und produziert und präsentiert auch nebenher DFE; hierbei handelt es sich um eine Videoreihe, die sich besonders darauf konzentriert, deutsche Grammatik verständlich und unterhaltsam zu präsentieren.

Hinterlasse einen Kommentar 10 Kommentare