Die Callan-Methode: Schnell Englisch sprechen lernen (und üben) – egal ob für Anfänger oder Business-Englisch!

callan-methode

Die Callan-Methode ist eine Methode zum Englisch lernen, welche auf Hören, Sprechen und Wiederholung setzt. Ihr Fokus liegt somit stark auf Übung und Anwendung und das von der ersten Unterrichtsstunde an. Und nicht auf dem Auswendiglernen von grammatikalischen Strukturen und Vokabeln als Vorbereitung darauf, die Sprache irgendwann einmal zu sprechen. Wie dies leider im Englischunterricht in der Schule oder in den meisten Englisch-Sprachkursen der Fall ist.

STOP STUDYING, START SPEAKING:

Das Motto der Callan-Methode!

Obwohl die Methode bereits vor rund 60 Jahren entwickelt wurde, und inzwischen an hunderten Sprachschulen in über 30 Ländern auf der Welt erfolgreich eingesetzt wird, ist sie im deutschsprachigen Raum noch weitgehend unbekannt. Etwas, was ich hoffe mit diesem Beitrag zu ändern.

Ich habe die Methode persönlich ausprobiert, um mein Englisch aufzufrischen, nachdem ich per Zufall auf sie gestoßen war. Dazu habe ich über mehrere Monate hinweg mehrmals die Woche online Englischunterricht per Skype genommen. Und ohne zu viel vorwegnehmen zu wollen – das Ergebnis hat mich vollends überzeugt. 

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

Doch dazu mehr in meinem Erfahrungsbericht “Englisch lernen mit der Callan-Methode: Wie schnell verbessert sich Dein Englisch mit der Methode nach Robin Callan?”

Inhaltsverzeichnis:

  1. Die Callan-Methode: Geschichte und Funktionsweise (sowie Vorteile) der Methode!
  2. Die Callan-Methode online: Meine Erfahrungen mit dem Englischunterricht per Skype.
    1. Ablauf des Online-Englischunterrichts nach Callan.
    2. Qualität des Online-Englischunterrichts nach Callan.
    3. Englisch sprechen lernen mit der Callan-Methode: Zeitlicher Aufwand und Kosten.
  3. Callan-Methode – Ergebnisse und Fazit.
  4. Interview mit David Jenkins von der Callan-Organisation.

1. Callan-Methode: Geschichte und Funktionsweise (sowie Vorteile) der Methode!

Zum Inhaltsverzeichnis

Entwickelt wurde die Methode von Robin Callan (geboren in Ely, Cambridgeshire, England) in den späten 50er und frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Robin Callan ging als junger Mann (mit Anfang zwanzig) nach Salerno in Italien, um dort an einer renommierten Sprachschule Englisch zu unterrichten.

Die verwendeten Unterrichtsmethoden enttäuschten ihn jedoch. Vor allem, weil er sah, dass Schüler oft jahrelang einen Englischkurs besuchten und trotzdem unfähig waren die Sprache in einem natürlichen Umfeld anzuwenden – sprich frei und ungezwungen Englisch zu sprechen.

Sie verstanden zwar die grammatikalischen Regeln und lernten fleißig englische Vokabeln, doch außerhalb des Klassenzimmers waren sie nicht imstande Konversation auf Englisch zu führen. Und schon gar nicht mit englischen Muttersprachlern.

Dies lag in erster Linie an fehlender Sprechpraxis und mangelndem englischem Hörverständnis. Deshalb begann Robin Callan nach seiner Rückkehr in seine Heimat damit seine eigene Lehrmethode zu entwickelndie in weiterer Folge nach ihm benannte Callan-Methode. Die wichtigsten Säulen von dieser waren bzw. sind:

a) Unterrichtssprache

ist von Tag 1 und der ersten Stunde weg Englisch. Egal, ob für Business-Englisch, einen fortgeschrittenen Schüler oder einen blutigen Englisch-Anfänger. Zur Unterstützung verwendet der Lehrer nur Gestik, Mimik und eventuell Hilfsmittel – bei einem Anfänger eben etwas mehr – aber keineswegs Deine Muttersprache.

b) Sprechgeschwindigkeit des Lehrers:

Bei konventionellem Englischunterricht spricht der Lehrer aus Rücksicht auf die Schüler oft langsam und möglichst verständlich. Ein großer Fehler – denn während dies zwar gut gemeint sein mag, im Alltag wird das kein Muttersprachler (und auch kein Zweitsprachler) machen.

Und falls ja, dann nur, weil er merkt, dass sein Gegenüber Probleme mit der Verständigung auf Englisch hat. Nicht die beste Ausgangsbasis für ungezwungene Konversation und Smalltalk.

Deshalb spricht der Lehrer bei der Callan-Methode nicht nur so wie er dies privat machen würde – das heißt schnell und in seinem Dialekt – sondern sogar noch etwas schneller. Nur so gewöhnt sich das Gehör der Schüler an eine normale Sprechgeschwindigkeit und an verschiedene Formen der englischen Aussprache.

Und nur so können diese danach normal gesprochenes Englisch in Filmen, im Supermarkt, auf der Straße oder einer der vielen englischen Pubs verstehen.

englisch-online-per-skype-callan-methode

Ein wesentlicher Unterschied der Callan-Methode zu anderen Methoden zum Englisch lernen ist die Sprechgeschwindigkeit des Lehrers bzw. die Geschwindigkeit des Unterrichts im Allgemeinen.

c) Gruppengröße:

Die Callan-Methode ist ausgerichtet auf kleine Gruppen von 5 bis maximal 10 Schülern. Nur so kann garantiert werden, dass jeder Teilnehmer genug Übung und Sprechpraxis bekommt. Und dadurch auch rasche und merkbare Fortschritte macht.

d) Anwendung:

Die Callan-Methode setzt auf Anwendung, Anwendung und noch einmal Anwendung. Neue Vokabeln oder Regeln und Prinzipien der englischen Grammatik werden kurz erklärt und dann sofort in der Praxis erprobt.

Kein stunden- oder gar wochenlanges Studieren von grauer Theorie für den lange in der Zukunft liegenden “Ernstfall”, sondern direkte Anwendung des Gehörten – so wird dieses auch wirklich aufgenommen und nicht nur in einem verstaubten Winkel Deines Gedächtnis abgelegt.

e) Aktive Teilnahme der Schüler am Unterricht:

Bei dem üblichen Frontalunterricht liegt der Fokus auf dem Lehrer (sowie der Tafel oder dem Whiteboard) – die Schüler kommen selten bis kaum zu Wort. Die Folgen sind sinkende Aufmerksamkeit, sinkende Motivation und last but most important sinkende Lernkurven.

Nicht so bei der Callan-Methode. Hier werden die Kursteilnehmer pausenlos aktiv eingebunden. Der Lehrer spricht einen Satz vor und einer der Schüler muss ihn direkt im Anschluss wiederholen. Aufgrund der geringen Gruppengröße und dem Umstand, dass niemand weiß, wer als nächstes an der Reihe ist, ist hohe Aufmerksamkeit garantiert.

Alle sitzen auf ihrer Stuhlkante, hören gespannt zu und versuchen zu verstehen, was der Lehrer spricht. Schließlich wäre es peinlich dran zu kommen und nicht zu wissen, was der Lehrer gerade gesagt hat. Sprich, was selbst gesagt / wiederholt werden muss.

Zusätzlich gibt die Geschwindigkeit, in welcher vom Lehrer gesprochen und vom Schüler geantwortet werden muss, diesem keine Zeit im Kopf zu übersetzen. Er muss zuhören, merken und wiederholen. So prägen sich keine einfachen Übersetzungen, sondern ganze Sprachmuster ein. 

f) Korrektur von Fehlern:

Fehler zu machen wird in unserer Kultur immer noch als schlimm angesehen – auf diese hinzuweisen ebenso. Doch um eine neue Sprache zu lernen, muss und wirst Du Fehler machen. Wichtig ist nur, dass diese sofort und ausnahmslos korrigiert werden, damit sie sich nicht festsetzen. Sie dann wieder abzugewöhnen ist nämlich ungleich schwerer.

Dieser Teil der Methode mag zwar am Anfang ungewohnt sein – und vielleicht auch etwas unangenehm – doch am Ende des Tages sind die Resultate das, was zählt. Und diese sind hervorragend. Nicht nur, aber vor allem auch, durch die fortlaufende Korrektur von Aussprache und Grammatik.

g) Ständige Wiederholung:

Im ersten Teil jeder Stunde wird bereits Geübtes wiederholt, im zweiten Neues gelernt und ebenso direkt geübt. Nur so gehen die Lerninhalte in Dein Fleisch und Blut (sprich Dein Langzeitgedächtnis) über. Wenn Du einen Satz das erste Mal hörst, wird Dir Dein Lehrer bei der Wiederholung wahrscheinlich noch etwas helfen müssen. Beim dritten Mal ebenso wahrscheinlich nicht mehr.

In diesem Video siehst Du die Funktionsweise der Callan-Methode anhand einer Beispielklasse:

Wie bereits erwähnt wird die Callan-Methode ausgehend von der ersten Callan School, die vor mehr als 50 Jahren in London ihre Pforten öffnete, inzwischen an hunderten Sprachschulen in mehr als 30 Ländern der Welt unterrichtet. Auch große Konzerne wie z. B. IBM, Fiat und Olivetti vertrauen auf die Methode und verwenden Sie für die Sprachausbildung Ihrer Mitarbeiter.

Der wohl berühmteste Callan-Schüler ist der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez, der während seines Aufenthaltes in London die Mutter aller Callan-Schulen, die „Callan Method School of English“, besuchte.

Da in der näheren Umgebung meines Wohnorts (noch) keine Callan-Sprachkurse angeboten werden, buchte ich zum Testen der Methode eine Reihe von Online-Klassen über Skype.

Diese werden von Callan-Online angeboten – dem zweiten Unternehmensteil der Callan-Organisation, neben den klassischen Offline-Sprachkursen. Über meine Erfahrungen mit der Callan-Methode und warum diese mich überzeugt hat, werde ich Dir in den folgenden Kapiteln berichten.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

2. Die Callan-Methode online: Meine Erfahrungen mit dem Englischunterricht per Skype.

Zum Inhaltsverzeichnis

Wie bereits zu Beginn erwähnt habe ich die Callan-Methode dazu genutzt, meine etwas eingerosteten Englischkenntnisse wieder aufzufrischen. Aufgrund meiner Vergangenheit als Naturwissenschaftler hatte ich einige Jahre zuvor ein sehr hohes Sprachniveau erreicht – sicherlich ein C1. Ist die globale Wissenschaftssprache doch Englisch und ich hatte nicht nur meine Masterarbeiten auf Englisch verfasst, sondern darüber hinaus auch einige Zeit in englischsprachigen Ländern an Universitäten verbracht. 

callan-online-englischunterricht-englisch-sprechen-lernen

Da mein Englisch aufgrund mangelnder Praxis schon fast so eingerostet war wie dieser Briefschlitz, war es mehr als Zeit es wieder aufzufrischen. Der Englischunterricht per Skype nach der Callan-Methode eignete sich dafür hervorragend.

Aufgrund des Umstands, dass ich nun schon seit beinahe 5 Jahren in Argentinien und damit der spanischsprachigen Welt lebe, fehlte es mir über diese Zeit weitestgehend an Sprachpraxis. So konnte ich zwar immer noch problemlos englische Filme, Musik und auch Muttersprachler im Gespräch verstehen – sobald ich aber selbst am Wort war, kam ich sprichwörtlich ins Stottern. Mir fehlten Vokabeln, die ich einst bombensicher beherrscht hatte und von einem zügigen Sprachfluss war ich weit entfernt. Höchste Zeit also mein Englisch wieder aufzufrischen.

2a) Ablauf des Online-Englischunterrichts nach Callan:

Zum Inhaltsverzeichnis

Im großen Unterschied zu den Callan-Englischkursen, welche in Sprachschulen abgehalten werden, findet der Online-Unterricht nicht in Gruppen, sondern in einer 1:1 Situation statt. Das heißt der Schüler ist dem Lehrer vollkommen “ausgeliefert” und muss die volle Zeit ganz auf sich allein gestellt Rede und Antwort stehen.

Dafür dauert eine Einheit auch nur eine halbe Stunde – und nicht volle 60 Minuten wie im Klassenzimmer. Mehr wäre wahrscheinlich sowieso zu anstrengend. Der Ablauf ist dabei ähnlich wie beim Gruppenunterricht und zwar wie folgt:

Beim ersten Termin (der kostenlosen Probestunde)

erfolgt Deine Einstufung in eines der 12 Sprachniveaus nach Callan. Der Lehrer beginnt dabei mit einfachen Beispielsätzen und arbeitet sich in weiterer Folge zu immer schwierigeren Phrasen und Wörtern vor.

Und zwar solange bis es offensichtlich wird, dass Du mit den Aufgaben überfordert bist. In Abhängigkeit von Deiner Leistung bei diesem Einstufungstermin, startest Du danach mit dem “echten” Unterricht am Beginn einer der bereits erwähnten 12 Niveaustufen.

Ich kam dabei bis zu Stufe 11. Ob das an der bekannten englischen Höflichkeit oder an meinen echten Kenntnissen lag – ich bin mir da nicht so ganz sicher. 

In der ersten Stunde

werden dann natürlich ausschließlich unbekannte  Lerninhalte durchgenommen. Der Lehrer erklärt dabei zuerst eine Reihe neuer Vokabeln, englische Sprichwörter und Grammatikthemen, um sie Dir vorzustellen. Im Anschluss werden diese direkt mit praktischen Beispielen geübt.

Dabei stellt der Lehrer (in einer raschen Geschwindigkeit) zweimal hintereinander eine Frage, in welcher die zuvor erklärten Inhalte vorkommen. Danach ist es an Dir diese Frage korrekt, möglichst ausführlich und unter Verwendung eben dieser Inhalte zu beantworten.

In den niedrigeren Niveaustufen, sprich für Anfänger, gibt der Lehrer auch die Antwort schon einmal vor. Sodass der Schüler diese nur wiederholen muss. Und zwar ohne lange nachzudenken oder in Gedanken selbstständig Übersetzungen anzufertigen.

callan-englisch-sprechen-lernen-mit-muttersprachlern

Mit dem Online-Englischunterricht nach der Callan-Methode lernst mit der Hilfe von professionellen, muttersprachlichen Lehrer effektiv und schnell Englisch sprechen. Dafür sorgt auch die Plattform von Callan-Online, auf welcher Du Übungen, Tipps wie diese im Bild und Unterstützung durch den bemühten Support erhältst.

Der Schlüssel ist das eben Gehörte möglichst detailgetreu wiederzugeben. Nicht immer ganz einfach, doch solltest Du bei den ersten Versuchen ins Stocken kommen, wird Dir natürlich geholfen. Und Du wirst sehen, in den folgenden Stunden wirst Du mit jeder Wiederholung sattelfester werden und weniger Unterstützung benötigen.

In den niedrigeren Niveaustufen sind die Fragen und Antworten entsprechend eher kurz bis sehr kurz – ein Beispiel wäre, dass der Lehrer einen Kugelschreibe zeigt und (zweimal fragt) “What is this?” und dann auch gleich die Antwort “This is a pen.” vorgibt. Diese muss der Schüler dann nur mehr wiederholen.

Mit den Niveaustufen steigt dann natürlich genauso der Schwierigkeitsgrad der Fragen (und Antworten) an. Außerdem können diese (unter Verwendung der wichtigen Elemente der Frage wie neues Vokabular, Idiome usw.) deutlich freier beantwortet werden. Ein Beispiel aus dem Lehrbuch der Stufe 10 ist: “If you give someone your opinion on something and they say “I agree with you to an extent”, what do they mean?”. Eine mögliche Antwort darauf wäre dann “If i give someone my opinion on something and they say “I agree with you to an extent”, they mean that they share my opinion partly / share parts of my opinion.”

Ab der zweiten Unterrichtseinheit

werden in der ersten Hälfte die Inhalte der vorigen Stunden wiederholt und in der zweiten Hälfte neue Inhalte vorgestellt und geübt. Alles in rascher Geschwindigkeit, ohne Pausen und Unterbrechungen.

Wie bereits erwähnt sind damit die 30 Minuten pro Klasse mehr als genug. Mehr wäre wohl schon etwas zu anstrengend. Denn ja – die Callan-Methode ist fordernd bis anstrengend. Was sie aber vor allem auch ist, ist sehr effektiv.

Fehler,

sowohl in der Aussprache als auch der Grammatik, werden fortlaufend und direkt korrigiert. Am Anfang mögen diese ständigen Unterbrechungen ebenso ungewohnt bis anstrengend sein, ihren Zweck erfüllen sie jedoch. Fehler schleifen sich nicht ein, sondern werden umgehend ausgemerzt. Und werden damit fortlaufend weniger.

Am Ende der Einheit

wird noch einmal alles kurz rekapituliert und es werden die größten Probleme bzw. Fehler angesprochen. Der Lehrer erklärt, was eventuell grundsätzlich falsch gemacht wird und gibt Tipps zur Verbesserung. Bei mir war dies z. B. der W-Sound wie in “what” und das th wie in “three”. Meine Hausaufgaben waren somit den Unterschied zwischen free-three zu üben. Oder vor dem Spiegel Wörter mit th auszusprechen und dabei auf die Zungenspitze zu achten.

Zusätzlich zu dem Englischunterricht per Skype

hat man als Callan-Online-Schüler Zugriff auf eine Internetplattform mit Übungen wie Diktaten, Lückentexten und Sätzen zum Nachsprechen (ähnlich wie im Unterricht). Diese Zusatzaktivitäten solltest Du auf jeden Fall regelmäßig und vollumfanglich nutzen, auch wenn sie nicht verpflichtend sind.

Online-Englisch-Sprachkurs-Business-Englisch

Auf der Plattform von Callan-Online kannst Du nicht nur Deine Stunden buchen und verwalten. Genauso findest Du hier Zusatzmaterial zum Wiederholen und Üben, welches sich hervorragend als Ergänzung zu dem Englischunterricht per Skype eignet.

Sie bieten sich jedoch hervorragend an, um unterrichtsfreie Tage nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Des Weiteren gibt es zu jeder der 12 Niveaustufen ein elektronisches Englisch-Lehrbuch, mit allen Inhalten aus dem Kurs. Auch dieses solltest Du erwerben (Kosten rund 11 Euro) und verwenden.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

2b) Qualität des Online-Englischunterrichts nach Callan:

Zum Inhaltsverzeichnis

Die von der Callan-Organisation angebotenen Online-Englischkurse sind von ansprechend hoher Qualität. Die Lehrer sind nicht nur hervorragend ausgebildet, sondern genauso höchst professionell. Zu keiner einzigen meiner Klassen kam einer der Lehrer zu spät oder ließ diese gar ausfallen. 

Ein weiterer großer Vorteil der Callan-Methode ist, dass jede Stunde jeder Niveaustufe geplant und geregelt ist. Es wird strikt nach Lehrbuch vorgegangen und der Lehrer notiert am Ende der Stunde, an welcher Stelle diese geendet hat. So kann ein vollkommen anderer Tutor nahtlos dort fortsetzen, wo der vorige aufgehört hat. 

Dies hat den Vorteil, dass problemlos zwischen den verschiedenen Professoren der Callan-Online-Englischkurse gewechselt werden kann. Du kannst somit die Stunden wöchentlich – eigentlich täglich – an Deinen Terminplan anpassen. Klassen können sogar bis 12 Stunden vor Beginn von Dir ohne Umstände abgesagt oder verschoben werden. In der heutigen schnelllebigen Zeit kein unwesentlicher Faktor.

callan-englisch-sprechen-lernen-online-skype

Die Lehrer des Callan-Online-Englischkurses sind genau das, was sie von sich auf diesem Bild behaupten: Freundlich, professionell und erfahren.

Außerdem hörst Du bei verschiedenen Lehrern ebenso verschiedene englische Dialekte, Aussprachen und Persönlichkeiten. Die beste Vorbereitung auf echte Gespräche in freier Wildbahn mit englischen Muttersprachlern.

Der Kundenservice antwortet bei etwaigen Fragen hilfreich und in der Regel innerhalb von einem Werktag. Die Bezahlung ist einfach und sicher. Die Online-Plattform ist nutzerfreundlich und selbsterklärend.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

2c) Englisch sprechen lernen mit der Callan-Methode: Zeitlicher Aufwand und Kosten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Die Empfehlung der Callan-Organisation lautet, dass Du zumindest 4-5 Klassen pro Woche nehmen solltest. Dies garantiert, dass durch die beinahe tägliche Wiederholung der Lernfortschritt am größten ist. Bei einer solch optimalen Situation benötigst Du circa 50 Unterrichtseinheiten und damit 10 Wochen, um von einem Niveau auf das nächste zu kommen.

Der Preis pro Klasse liegt (je nach der Menge an auf einmal erworbenen Unterrichtseinheiten) zwischen 12 und 14 Euro. Damit ergibt sich ein durchschnittlicher Preis pro Niveaustufe von 650 Euro und liegt damit im Bereich von einem klassischen Englischkurs in einer Sprachschule. Die Vorteile des Online-Englischunterrichts nach der Callan-Methode gegenüber einer Sprachschule sind hingegen:

  • Du musst nicht zu einer bestimmten Uhrzeit an einem Kurs an der Schule teilnehmen,
  • sondern kannst die Klassen (beinahe) jederzeit und von der gemütlichen Umgebung Deines Zuhauses aus absolvieren.
  • Außerdem gehört in den 25 Unterrichtsminuten die Aufmerksamkeit des Lehrers Dir ganz alleine. Du musst also weder den Tutor noch den Klassenraum mit anderen Schülern teilen.
  • Dadurch erhältst Du 100% der Zeit Praxis und machst so auch die größten Fortschritte. 

Natürlich gibt es viele bei weitem günstigere Möglichkeiten, um online Englisch zu lernen, wie z. B. Sprach-Apps oder vorgefertigte Online-Englischkurse. Die Frage ist, ob diese qualitativ mit den Callan-Kursen mithalten können. Ich würde hier klar sagen “Nein”.

Persönliche Betreuung in einer 1-1-Lernsituation, flexible Kurseinteilung und hervorragender Service haben nun einmal ihren Preis. Und dieser ist es in diesem Fall auf jeden Fall wert. Natürlich kannst Du auch weniger Stunden pro Woche buchen und damit den Preis kurzfristig senken. Auf lange Sicht gesehen wirst Du dadurch aber insgesamt mehr Klassen benötigen, wodurch wiederum der Gesamtpreis steigt.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

3. Callan-Methode – Ergebnisse und Fazit:

Zum Inhaltsverzeichnis

Ich persönlich habe die Callan-Methode über rund 3 Monate mit je drei Unterrichtsstunden pro Woche genutzt. Dadurch haben sich meine englischen Sprachfähigkeiten deutlich verbessert. Fühlte ich mich zu Beginn unsicher und benötigte fortlaufend Hilfe der Lehrer, konnte ich am Ende der Zeit rasch, sicher und weitgehend fehlerfrei antworten.

Seither fühle ich mich wieder um einiges sicherer dabei Englisch zu sprechen. Vermied ich zuvor Konversation auf Englisch schon beinahe, fällt sie mir jetzt wieder leicht und angenehm. Natürlich übe ich weiterhin fortlaufend, habe Tandempartner und versuche so oft wie möglich die Sprache selbst zu produzieren. Sei dies schriftlich oder mündlich. 

callan-methode-schnell-englisch-lernen

Hier siehst Du noch einmal den schematischen Ablauf der Callan-Methode zum Englisch lernen. Sprechen – Korrigieren – Wiederholen. Ein sehr wirksames und effektives Konzept wie ich finde. Und wie es auch meine Erfahrungen mit der Methode gezeigt haben.

Abschließend würde ich somit sagen, dass die Callan-Methode auf jeden Fall hervorragend dazu geeignet ist Englisch zu lernen, aufzufrischen oder zu verbessern. Vor allem dazu, um wirklich Englisch sprechen zu lernen und nicht nur Grammatikregeln und Vokabeln auswendig zu lernen.

Und ja –  ein Callan-Sprachkurs hat seinen Preis, den sich eventuell nicht jeder leisten will. Aber dieser ist es auf jeden Fall wert, falls Du ernsthaft, schnell und effizient Englisch lernen möchtest. Da dies aber vielleicht ein kleiner Minuspunkt oder Haken der Callan-Methode ist, vergebe ich für diese in meinem Test nur 4,5 von 5 möglichen Sternen. Denn in allen anderen Punkten hat mich das Angebot vollends überzeugt.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

4. Interview mit David Jenkins von der Callan-Organisation:

Zum Inhaltsverzeichnis

Zum Abschluss findest Du hier noch ein Interview von Gabriel mit einem der Repräsentanten der Callan-Organisation – David Jenkins. In diesem unterhalten sich David und Gabriel noch einmal ausführlich über die Methode, deren Hintergründe und Methodik, sowie Vorteile.

Hier kostenlose Callan-Probestunde sichern!

Übrigens – da die Callan-Methode im deutschsprachigen Raum noch weitgehend unbekannt ist und es nur eine handvoll Sprachschulen gibt, welche Englischkurse nach dieser anbieten, sucht die Callan-Organisation derzeit verstärkt nach Partnern. Falls Du also der Eigentümer einer Sprachschule sein solltest (oder für eine solche arbeitest) und Interesse daran hast Callan-Sprachkurse anzubieten, dann wende Dich gerne an mich (jeremy@sprachheld.de), um weitere Details für eine eventuelle Zusammenarbeit zu erfahren. Ich freue mich auf Deine Nachricht – LG, Jeremy.

Über den Autor

Jeremy-James Peter - Österreicher und Agrarwissenschaftler. Nachdem er eine Zeit lang in der Forschung tätig war, wollte er noch einmal etwas Neues erleben und ist ohne Plan, Rückflugticket und Spanischkenntnisse nach Südamerika aufgebrochen. Heute spricht er nicht nur Spanisch, sondern schreibt auch für Sprachheld.

Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare