ᐅ Jicki-Sprachduschen (Erfahrungen): Sprachen lernen mit Entspannung!

Die Jicki-Sprachduschen im Test: Sprachen lernen mit Entspannung – geht das ohne einzuschlafen? Ich habe es ausprobiert!

jicki-sprachdusche-erfahrungen-test-bewertung

Meine Erfahrungen mit den Jicki-Sprachduschen:

Kann man eine neue Sprache ohne Grammatik, dafür mit entspannender Musik und Audiolektionen (sowie einer Extraportion Herz) lernen?

Jicki ist ein junges deutsches Start-Up aus Freiburg, welches mit einer innovativen neuen Methode etwas Leben in die Sprachenlernwelt bringen möchte. Oder auch Ruhe. Je nachdem, wie Du es sehen möchtest.

Das Prinzip hinter den Audio-Sprachkursen von Jicki ist nämlich, dass weitestgehend auf das Grammatik-Lernen verzichtet wird. Eine neue Sprache lernen sollst Du lediglich durch die Kombination von fremdsprachigen Audiolektionen mit entspannender Musik (den sogenannten Sprachduschen).

Durch die Entspannung während des Zuhörens wird dabei zuerst einmal Deine Aufnahmefähigkeit deutlich erhöht. Die Musik (mit ca. 60 bpm) und das rhythmische Sprechen, mit welchen Dir die Lerninhalte vorgetragen werden, fördern eben dieses Aufnahmevermögen.

Dadurch sollst Du die Fremdsprache wie Deine eigene Muttersprache lernen. Nur durch Zuhören und ohne die zugrundeliegenden Grammatikregeln zu kennen.

Soweit also die Theorie hinter den Jicki-Sprachkursen. Doch kann diese Methode denn auch wirklich funktionieren? Ob dem so ist, davon habe ich mich mit dem Italienisch-Audiokurs überzeugt. Meine Erfahrungen mit Jicki kannst Du in diesem Beitrag nachlesen.

Inhaltsverzeichnis:

Das Angebot von Jicki im Detail:

Zum Inhaltsverzeichnis

Welche Sprachen kannst Du mit Jicki lernen?

Derzeit hat Jicki 6 verschiedene Sprachen im Angebot. Und zwar Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch, Deutsch (für Arabischsprachige) und Arabisch. Diese sind jedoch sehr unterschiedlich ausgebaut.

Während Englisch vom Angebot her sehr umfangreich ist, gibt es für Arabisch zum Beispiel nur eine einzelne Probelektion, welche zusätzlich auch nur in der Webversion und nicht über die App verfügbar ist.

jicki-welche-sprachen-lernen

Hier siehst Du die Sprachen, welche Du aktuell mit den Jicki-Sprachduschen lernen kannst.

Hier siehst Du eine Übersicht über die von Jicki angebotenen Sprachduschen – Niveau/Thema (Anzahl der Kurse x Anzahl der Lektionen pro Kurs) – Stand Jänner 2019:

Englisch-Audiokurse: Anfänger (2 Kurse mit je 12 Lektionen/2 x 12), Fortgeschrittene (1 x 6 und 2 x 12), Englisch für Schüler (1 x 12) und Wirtschaftsenglisch/Business Englisch (2 x 13).

Französisch-Audiokurse: Anfänger (2 x 12), Fortgeschrittene (2 x 10) und Französisch für den Urlaub (1 x 10).

Italienisch-Audiokurse: Anfänger (2 x 12) und Italienisch für den Urlaub (1 x 10).

Spanisch-Audiokurse: Anfänger (2 x 12) und Spanisch für den Urlaub (1 x 10).

Griechisch-Audiokurse: Griechisch für den Urlaub (1 x 10).

Deutsch-Audiokurse (für Arabischsprachige): Ein kostenloser Anfängerkurs mit 12 Lektionen.

Arabisch-Audiokurse: 1 einzelne Probelektion.

Ich habe mich wie bereits erwähnt für den Italienisch-Basiskurs 2 entschieden, um mein zugegebenerweise schon etwas eingerostetes Schulitalienisch wieder aufzufrischen.

jicki-audiokurs-italienisch-anfaenger

Mit den Audiokursen für Italienisch-Anfänger habe ich meine Jicki-Erfahrungen gesammelt.

Auf welchen Geräten kannst Du Jicki nutzen?

Jicki ist sowohl als Webversion über Deinen Browser, als auch als App für Android und iOS, und damit so gut wie auf allen Endgeräten nutzbar.

Hier geht es zu den Sprachduschen von Jicki!

Wie funktionieren die Sprachduschen?

Zum Inhaltsverzeichnis

Wie bereits erwähnt bietet Jicki Audiokurse für verschiedene Niveaustufen (Anfänger und Fortgeschrittene) und für bestimmte Themen (Sprachen lernen für den Urlaub/den Beruf/Schüler) an. Jeder dieser Kurse enthält in der Regel zwischen 10 und 13 Lektionen. Jede Lektion dauert zwischen 15 und 20 Minuten und ist in 5 Abschnitte aufgeteilt.

  1. Kurze Entspannungsübung: Welche Dein Gehirn für die Aufnahme von Information vorbereitet.
  2. Vokabeln kennen lernen/hören: In diesem Schritt lernst Du die wichtigen Vokabeln der jeweiligen Lektion kennen. Zuerst die fremdsprachige Variante – dann auf Deutsch – dann noch einmal in der Fremdsprache. Die kurzen Pausen zwischen den einzelnen Wiederholungen solltest Du dazu nutzen das Wort selbst noch einmal laut (oder auch leise, falls Du in der Öffentlichkeit unterwegs bist) zu wiederholen. Bei Verben ist der Ablauf der folgende: Fremdsprache – Deutsch – Konjugation im Präsens der Fremdsprache. Außerdem werden Dir in diesem Abschnitt nicht nur einzelne Wörter, sondern auch kurze Sätze und Phrasen vorgestellt.
    jicki-app-sprachduschen-erfahrung

    Hier siehst Du den Schritt 2: Richtige Aussprache, der in der Lektion verwendeten italienischen Vokabeln.

  3. Dialog: In diesem werden die zuvor vorgestellten Wörter und Phrasen wieder aufgegriffen und verwendet. Die Dialoge aller Lektionen eines Kurses erzählen dabei eine fortlaufende, und am Ende abgeschlossene, Geschichte. Deren Unterhaltungswert würde ich als mittel einschätzen. Ich habe schon spannendere Geschichten in meinem Leben gehört, aber auch bei weitem langweiligere. Leider vor allem im Rahmen von (Audio)-Sprachkursen.
  4. Nach dem Dialog werden die Vokabeln aus dem zweiten Schritt noch einmal wiederholt. Dieses Mal aber nicht isoliert, sondern innerhalb eines kompletten Satzes aus dem Dialog. Zwischen den Sätzen gibt Dir eine Pause wiederum Zeit das Gehörte nachzusprechen und damit zu üben.
  5. Reaktivierung: Durch ein etwas lebhafteres Musikstück.

Jeder dieser 5 Abschnitte ist des Weiteren von passender Musik unterlegt. Folgend dem Konzept der Jicki-Sprachkurse „Sprachen lernen mit Musik“.

Anmerkung

Ein großes Plus der Jicki-Sprachduschen ist das „Begleitbuch“, welches als PDF zu jedem Audiokurs vorliegt. Dieses enthält alle Vokabeln und Dialoge des Kurses, sodass Du diese mitlesen kannst, falls Du das möchtest.
jicki-audio-sprachkurs-transkription-mitlesen

Hier siehst Du eine Seite aus dem PDF-Begleitbuch zum Italienisch-Audio-Sprachkurs für Anfänger.

Falls Du einmal den Faden verloren haben solltest, kannst Du innerhalb einer Lektion auch ganz einfach mit einem Klick 30 Sekunden zurückspringen (oder auch nach vorne).  Des Weiteren gibt es in der Jicki-App eine sogenannte Schlaffunktion, bei welcher sich diese automatisch nach 1-3 Lektionen abschaltet.

Prinzipiell eine interessante Funktion, denn auch wenn das Lernen im Schlaf (zumindest noch) nicht möglich ist, ist das Lernen/Wiederholen direkt vor dem Einschlafen hingegen sehr effektiv.

Das Lernen mit den Jicki-Sprachduschen:

Zum Inhaltsverzeichnis

Auch wenn der Anbieter das Sprachen-Lernen mit Entspannung verspricht, nur mit süßem Nichtstun und abschalten beim Musik hören, wird sich mit den Jicki-Sprachduschen genauso wenig Erfolg einstellen.

Du wirst mit diesen genauso aktiv arbeiten müssen. Hör Dir die Audios an – und das nicht nur einmal, sondern über mehrere Tage (oder eine Woche) verteilt 2-3 Mal. Zumindest beim ersten Mal lies Dir auch das Begleitheft durch, während Du das Audio hörst. Fertige selbst eine Übersetzung des Dialogs an. Falls Du dabei Hilfe brauchen solltest, findest Du hier eine Auswahl verschiedener Online-Wörterbücher.

Beim zweiten und dritten Mal kannst Du Dich dann ruhig in den Garten legen und einfach mit geschlossenen Augen die Audios anhören. Versuch Dir dabei die Szenen bzw. die Handlung des Dialogs bildlich vorzustellen, so lernst Du nicht nur einzelne Vokabeln, sondern diese auch in Zusammenhang zu setzen und in diesem zu verstehen.

jicki-sprachduschen-sprachen-lernen-entspannung

Ein großer Vorteil der Jicki-Sprachduschen ist, dass Du diese so gut wie jederzeit und überall nutzen kannst.

Eine andere Sache ist es natürlich, falls Du Jicki als Ergänzung zu anderen Lernhilfen oder lediglich dazu verwenden möchtest, schon vorhandene Sprachkenntnisse aktiv zu halten bzw. aufzufrischen. In diesem Fall ist es sicherlich völlig ausreichend Dich von den fremdsprachigen Audios berieseln bzw. duschen zu lassen.

Anmerkung

Erklärungen zur Grammatik fehlen bei den Jicki-Sprachkursen komplett. Diese kannst Du Dir natürlich leicht auf verschiedenen Internetseiten aneignen. Trotzdem solltest Du schon gewisse Grundkenntnisse in der Fremdsprache Deiner Wahl haben, für komplette Anfänger ohne jegliche Kenntnisse in der Fremdsprache eignet sich Jicki dadurch nicht wirklich. Für den Ausbau grundlegender Fremdsprachenkenntnisse oder zum Auffrischen von diesen natürlich schon. Und das vor allem nicht schlecht.

Bedienung und Nutzerfreundlichkeit:

Zum Inhaltsverzeichnis

Die Bedienung, sowohl von der Webversion, als auch der Jicki-App, ist leicht und selbsterklärend. Login und Start einer Lektion ist mit einigen wenigen Klicks geschafft. Sowohl innerhalb der Kurse, als auch im Mitgliedsbereich, findet man sich leicht zurecht.

Die Bedienung der App ist zwar in keiner Weise beschrieben, noch gibt es so etwas wie ein Tutorial, aber aufgrund der wenigen Funktionen ist das auch nicht unbedingt notwendig. Durch das Ausprobieren der verschiedenen Knöpfe, deren Anzahl sich darüber hinaus in Grenzen hält, kennt man bald alle Funktionen. In der Webversion hingegen gibt es eine Hilfe-/FAQ-Seite, auf welcher die meisten Fragen beantwortet werden.

jicki-sprachduschen-app-bedienung

Die Bedienung von Jicki, sowohl in der Webversion, als auch in der App, ist einfach und größtenteils selbsterklärend.

Technisch funktioniert alles einwandfrei. Der Online-Auftritt ist ansprechend. Das einzige, was mir leicht negativ aufgefallen wäre, ist der Umstand, dass in der App nicht alle Funktionen der Webversion wiederzufinden sind.

Bei der Webversion musst Du dich dahingegen zur entsprechenden Lektion im Begleitbuch durchblättern bzw. scrollen, während in der App das Begleitbuch an der richtigen Stelle geöffnet wird.

Was kostet Jicki?

Zum Inhaltsverzeichnis

Hier siehst Du die Übersicht über die derzeit gültigen Jicki-Preise (Stand Jänner 2019):

  • 1 Monat: 9,95 €.
  • 3 Monate: 23,85 € (7,95 € monatlich)
  • 6 Monate: 35,70 € (5,95 € monatlich)
  • 12 Monate: 59,40 € (4,95 € monatlich)

Die Kosten für die Nutzung der Jicki-Sprachduschen halten sich also in Grenzen, vor allem, falls Du ein Abonnement über 6 oder gar 12 Monate abschließt. Zusätzlich gibt es eine 20-tägige Geld-zurück-Garantie, falls Du mit dem Angebot nicht zufrieden sein solltest. Kündigen kannst Du Jicki ganz einfach mit einigen wenigen Klicks innerhalb der Anwendung.

Dazu muss aber gesagt werden, dass der Umfang der Inhalte bei den meisten Sprachen für eine solche lange Laufzeit wahrscheinlich nicht ausreichend sein wird. Zumindest nicht, falls Du es mit dem Sprachen-Lernen halbwegs ernst nimmst und dementsprechend motiviert an die Sache herangehst.

jicki-sprachdusche-kosten-preise

Die Kosten für die Nutzung von Jicki halten sich in Grenzen. Eine längere, und damit preislich günstigere, Mitgliedschaft rechnet sich aber wohl nur bei einigen wenigen Sprachen.

Für Englisch und Französisch könnte sich eine zwölfmonatige Mitgliedschaft aber durchaus rechnen, sowie eine über sechs Monate für Spanisch und Italienisch.

Vorteile und Nachteile von Jicki:

Zum Inhaltsverzeichnis

Welches sind nun also unserer Meinung (oder Erfahrung) nach, die Vor- und Nachteile der Jicki-Methode zum Sprachen lernen:

Vorteile:

  • Die Methode ist nicht anstrengend, sondern eher entspannend – Du musst nur zuhören (und nachsprechen bzw. mitlesen).
  • Kann auch zum Einschlafen verwendet und somit gut in den Alltag integriert werden. Ist deshalb auch für Menschen, die nicht so viel Zeit haben, eine Möglichkeit.
  • Kann fast immer und überall angewendet werden (Handy/Tablet + Kopfhörer vorausgesetzt).
  • Relativ kurze Lektionen (ca. 15-20 Min.) für „zwischendurch“.
  • Einfach Bedienung.
  • Begleitbuch mit der Transkription der Dialoge und den wichtigsten Vokabeln zum Mitlesen.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Gut.

Nachteile:

  • Keine Erklärungen zur Grammatik der Fremdsprache.
  • Die Auswahl an Sprachen und vor allem auch an Kursen ist (noch) eingeschränkt.
  • Spielerische Elemente, welche die Motivation erhöhen (vor allem an Tagen, an denen Du eventuell etwas weniger motiviert bist) fehlen.

Hier findest Du den Vergleich von Jicki mit weiteren bekannten Sprachlern-Apps.

Fazit: Sprachen lernen mit den Sprachduschen von Jicki.

Zum Inhaltsverzeichnis

Basierend auf unseren Erfahrungen ist Jicki alleine nicht dazu geeignet eine Fremdsprache zu lernen, vor allem nicht von Grund auf. Aber welche App bzw. welches Sprachlernprogramm ist das schon?

Als ein Teil Deiner Lernstrategie hingegen ist es sicherlich gut geeignet, um vorhandene Basiskenntnisse zu erweitern oder etwas eingerostete Sprachkenntnisse wieder aufzufrischen, sowie das bei mir mit Italienisch der Fall war.

Gegen eine alleinige Verwendung – zumindest über einen längeren Zeitraum hinweg – spricht auch das etwas eingeschränkte Kursangebot. Die einzigen beiden Sprachen, für welche schon eine etwas breitere Kursauswahl vorhanden ist, sind Englisch und Französisch.

Vielleicht solltest Du Dir deshalb nicht die Frage stellen „Jicki oder Babbel“, sondern die beiden Online-Sprachkurse einfach miteinander kombinieren. Sinnvoll ergänzen würden sie sich. Und die Kosten für beide Mitgliedschaften halten sich mit monatlich zwischen 10-20 Euro immer noch in Grenzen.

Hier kannst Du übrigens unseren Babbel-Test nachlesen.

Außerdem gefällt uns bei Jicki, dass es sich dabei um ein junges (deutsches) Unternehmen handelt, welches eine innovative Sprachlernmethode etablieren möchte. Und man merkt, dass das Team wirklich mit dem Herz bei der Sache ist, welches man auch wiederholt auf der Webseite finden kann.

jicki-sprachduschen-app-erfahrung

Jicki-Sprachduschen: Made with heart in Freiburg.

Also gib Jicki ruhig eine Chance und schau Dir die Audio-Sprachkurse in Form der Sprachduschen einfach einmal an. Mit der 20-tägigen Geld-zurück-Garantie und problemlosen Kündigung ist das auch ganz leicht und unverbindlich möglich.

Ich vergebe auf jeden Fall 4 von 5 möglichen Sternen für Jicki. 

Hier geht es zu den Sprachduschen von Jicki!

Zum Abschluss kannst Du Dir hier auch noch unser Interview mit einem der Gründer von Jicki, Helge Straube, ansehen:

Und – was hältst Du von den Jicki-Sprachduschen? Glaubst Du, dass die Methode Potential hat? Wirst Du die Audio-Sprachkurse selbst ausprobieren oder hast Du das schon? Oder welche ist Deine Lieblingsmethode bzw. Dein Lieblingsprogramm zum Sprachen lernen? Hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit Deiner Meinung oder Deinen Erfahrungen, ich freue mich darauf – LG, Jeremy-James.

Über den Autor

Jeremy-James Peter - Österreicher und Agrarwissenschaftler. Nachdem er eine Zeit lang in der Forschung tätig war, wollte er noch einmal etwas Neues erleben und ist ohne Plan, Rückflugticket und Spanischkenntnisse nach Südamerika aufgebrochen. Heute spricht er nicht nur Spanisch, sondern schreibt auch für Sprachheld.

Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare