Mache diese 5 Dinge täglich, um schnell Deine Fremdsprache zu lernen (mit Video)

Führe diese 5 Dinge täglich durch und Du wirst innerhalb kürzester Zeit Deine Fremdsprache lernen.

Führe diese 5 Dinge täglich durch und Du wirst innerhalb kürzester Zeit Deine Fremdsprache lernen.

Nur wenig Motivation eine Fremdsprache zu lernen? Keine Zeit, um Dich an Schreibtisch zu setzen und zu lernen?

Kein Problem!

Eine Fremdsprache kannst Du blitzschnell durch die Macht der Gewohnheit lernen.

1 Stunde im Sprachkurs und ein bisschen Hausaufgaben werden Dich nie zum Ziel bringen Deine Fremdsprache zu beherrschen.

Du musst Dich aber auch nicht jeden Tag an den Schreibtisch setzen und pauken.

Einige kleine Anpassungen in Deinem Alltag reichen bereits aus, um Deinen Fortschritt deutlich zu beschleunigen.

Hier sind 5 Dinge, die Du einfach in Deinen Alltag integrieren kannst, die Dich aber trotzdem nicht allzu viel Zeit kosten. Es sind genau die 5 Aktivitäten, die ich täglich durchführe, wenn ich eine Fremdsprache lerne.

Wenn Du auch nur eines dieser Dinge in Deinen Alltag einbaust, wirst Du schnell Verbesserungen sehen.

Dieses Lego-Männchen demonstriert Dir die 5 täglichen Aktivitäten zum Sprachenlernen:

Bonus: Lad Dir die 1-seitige Checkliste mit 5 Dingen, die Du täglich machen solltest um schnell eine Sprache zu lernen runter. Dort findest Du die wichtigsten Punkte im PDF-Dokument.

1. Fremdsprachige Videos schauen

Fremdsprachige Videos schauen

Schau Dir jeden Tag mindestens ein Video in der Fremdsprache an.

Dabei ist es ganz egal welche Art von Videos. Es können Filme und Serien sein. Du brauchst also nicht unbedingt Deine Routine zu ändern. Passe einfach die Sprache Deiner Routine an.

Hier sind einige Vorschläge:

  • Video-Streaming: Ich schaue z. B. regelmäßig Netflix in verschiedenen Sprachen. So habe ich Spaß und verbessere meine Sprachkenntnisse gleichzeitg. Netflix hat auch Serien und Filme aus verschiedenen Ländern. So kannst Du Dir diese in der Originalsprache anschauen.
  • Fremdsprachiges Fernsehen: Entweder Dein Anbieter empfängt Kanäle aus anderen Ländern. Oder Du gibst auf Google „TV + Land“ also z. B „TV France“ ein.
  • YouTube-Videos: Schaue bei unserer Liste der besten YouTube-Kanäle zum Sprachenlernen rein, um etwas Passendes zu finden.
  • Weitere Videos: Nutze die Videosuchmaschine Amara. Diese findet Dir Videos in der passenden Sprache. Wahlweise auch mit Untertiteln.

Egal was Du schaust, ob es Nachrichten sind oder ein Spielfilm, den Du sowieso schauen wolltest. Alles bringt Dein Hörverständnis weiter.

Wenn Du erst am Anfang bist und noch Schwierigkeiten hast die Sprache zu verstehen, benutzt Du Untertitel. Am besten in der Fremdsprache. Ganz zu Anfang kannst Du aber auch Untertitel auf Deutsch aktivieren.

2. Musik, Hörbücher und Podcasts in der Fremdsprache anhören

Wie verbessere ich mein Hörverständnis

Es gibt viele Situationen, zu denen Du Dir ausgezeichnet ein Hörbuch oder einen Podcast in der Fremdsprache anhören kannst.

Dabei musst Du keine einzige Minute zusätzlich aufwenden. Du machst das einfach auf dem Weg, im Auto oder beim Einkaufen.

Auf diese Weise erreichst Du einen großen Schritt zur Immersion (Eintauchen in die Sprache). So gewöhnst Du Dich stetig an die Fremdsprache und verstehst sie immer besser.

Wenn Dein Hörverständnis noch nicht so weit ist, nimmst Du Kinder-Hörbücher oder Podcasts für Sprachenlernende. Du kannst auch mit Sprachkurs-Podcasts anfangen. Hier ist unsere Liste der besten Podcasts zum Sprachenlernen.

Später hörst Du Dir einen Roman als Hörbuch an. Dabei fängst Du an mit einem Roman, den Du bereits gelesen hast und weißt worum es geht.

Ebenfalls hörst Du Musik weitestgehend nur noch in Deiner Fremdsprache.

In den meisten Sprachen gibt es Musik in allen möglichen Genres. Du wirst mit hoher Sicherheit etwas finden was Dir gefällt. So hörst Du die Sprache regelmäßig und gewöhnst Dich schnell daran. Das ist einer der wichtigsten Aspekte beim Sprachenlernen.

Um Musik zu hören nutzt Du YouTube oder einen Musik-Streaming-Dienst, wie Spotify oder Deezer (so findest Du passende Musik in Deiner Fremdsprache für Deinen Geschmack).

3. Führe Selbstgespräche in der Fremdsprache

Du willst eine Fremdsprache fließend sprechen? Dann musst Du regelmäßig Sprechen üben (in 4 Schritten eine Fremdsprache fließend sprechen)

Dafür eignen sich am besten Tandemgespräche mit Muttersprachlern oder Gespräche mit einem Sprachtutor. Diese benötigen aber Zeit und Du musst einen Termin mit einem Gesprächspartner finden. Das wird täglich nur schwer möglich sein.

Die nächstbeste Alternative sind Selbstgespräche in der Fremdsprache. Diese kannst Du überall und jederzeit führen. Natürlich täglich.

Das geht z. B.:

  • Unter der Dusche (wenn das Wasser aus ist, hast Du einen guten Raumklang)
  • Im Auto
  • Bei Haushaltsaktivitäten

Wenn zu viele Leute um Dich herum sind, führst Du diese Gespräche leise in Deinem Kopf. Zu Hause sprichst Du laut.

Auf diese Weise sprichst Du die Sprache regelmäßig, sprichst immer besser und musst immer weniger darüber nachdenken.

Wenn Du die Möglichkeit hast, schreibst Du fehlende Vokabeln auf und lernst sie (siehe Punkt 4).

Genau das sind die wichtigsten und relevantesten Vokabeln für Dich: Die Vokabeln, die Du benötigst aber noch nicht kennst. Wenn Du immer nur diese Vokabeln lernst, kannst Du Dich in kurzer Zeit deutlich besser ausdrücken.

Trotzdem solltest Du regelmäßig Gespräche mit Muttersprachlern führen. So können Deine Fehler korrigiert werden. Das musst Du nicht zwingenderweise jeden Tag machen. Optimal sind 2-3 Mal pro Woche Gespräche mit Muttersprachlern.

Mit Selbstgesprächen bereitest Du Dich zudem ausgezeichnet auf echte Gespräche vor. Du kannst ein echtes Gespräch simulieren, indem Du beide Gesprächspartner spielst. Am besten machst Du das kurz vor dem Gespräch selbst. So bist Du aufgewärmt und bereit das Gespräch durchzuführen.

4. Vokabeln mit Karteikarten lernen

Vokabeln lernen ist nicht schwer. So lange Du es täglich machst.

Du musst aber nicht jeden Tag tonnenweise Vokabeln lernen. Selbst nur 1 Vokabel pro Tag bringt Dich bereits weiter. Zudem kommst Du so stetig voran und Dein Gedächtnis gewöhnt sich daran Vokabeln zu lernen.

Im Endeffekt ist auch Vokabeln lernen nur eine Fertigkeit, die Du üben kannst. Je mehr Du übst, desto schneller kannst Du sie Dir merken.

Die Vokabeln schreibst Du Dir auf Karteikarten. Auf einer Seite das deutsche Wort und auf der anderen Seite die Vokabel.

Lerne zwischendurch Vokabeln mit Karteikarten

Nutze Karteikarten, um schnell und zwischendurch Vokabeln zu lernen

Diese Karteikarten kannst Du überall mitnehmen und jederzeit lernen. Sei es in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Fitnessstudio oder während einer Mahlzeit. Dafür musst Du Dir keine zusätzliche Minute aus Deinem Alltag nehmen.

Wenn Du lieber Vokabeln mit einer App lernst, findest Du hier die besten Vokabeltrainer-Apps im Test.

Lies hier: Die besten Strategien und Tipps, um Vokabeln zu lernen

5. Nachrichten, Artikel oder Bücher lesen

Fremdsprachige Bücher lesen

Am besten liest Du in Deiner Fremdsprache täglich.

Es reichen bereits wenige Minuten. Die Hauptsache ist Du machst es regelmäßig.

Lege Dir zum Beispiel ein Buch ans Bett und lies jeden Tag eine Seite davon. Wenn Du noch nicht so weit mit der Sprache bist, nimmst Du ein Kinderbuch. Nur eine einzige Seite und mehr nicht. Wenn Du zwischendurch ein paar fehlende Vokabeln lernst, wirst Du außerordentlich schnell Verbesserungen sehen.

Du kannst ebenfalls Deine Zeitung durch eine fremdsprachige ersetzen. Dafür kannst Du Dir z. B. ein Abonnement der Zeitung bestellen. Für die großen internationalen Zeitungen ist das oft auch in Deutschland möglich.

Auch kannst Du eine Nachrichten-App nutzen und Dich so täglich über die neuesten Ereignisse in der Welt informieren. So wie es bei uns die Tagesschau gibt, ist es in den USA „CNN“, in Frankreich „Le Monde“ und in Spanien „El Pais“. Aktivite Push-Benachrichtigungen. So bekommst Du mehrmals täglich die Schlagzeilen in der Fremdsprache zu sehen.

Eigentlich ist es egal was Du liest. Optimal ist, wenn es Dich interessiert. So bist Du motiviert es täglich zu machen.

Du brauchst nicht unbedingt alles was Du liest zu verstehen und jedes Wort zu kennen. Wenn Du den Sinn verstehst, reicht das meistens schon aus. Die wichtigsten Vokabeln notierst Du auf Deine Karteikarten.

Fazit: Führe diese 5 Dinge täglich durch und Du lernst eine Fremdsprache blitzschnell

5_Dinge_taeglich_Sprachen_lernen

Mit diesen 5 täglichen Aktivitäten hast Du alle wichtigen Kanäle beim Sprachenlernen abgedeckt:

  • Du hörst die Sprache,
  • Du siehst sie,
  • Du liest sie,
  • Und Du sprichst sie, zumindest mit Dir selbst.

Es fehlen nur noch regelmäßige Gespräche mit Muttersprachlern. Es reicht auch, wenn Du diese 2-3 Mal pro Woche führst. Dann hast Du alle notwendigen Aktivitäten abgehackt, mit denen Du eine Fremdsprache schnell lernst.

Führe diese Aktivitäten täglich durch und Du wirst die Fremdsprache in einer vorher nie dagewesenen Geschwindigkeit lernen.

Welche Aktivitäten führst Du regelmäßig durch, um Deine Fremdsprache zu lernen? Über Deine Fragen, Anmerkungen und Anregungen zum Thema schnelles und effektives Sprachenlernen als Kommentar freue ich mich natürlich wie immer sehr. Dein Gabriel Gelman und das Srpachheld-Team.

Über den Autor

Gabriel Gelman ist Gründer von Sprachheld, Sprachenthusiast und nutzt gerne seine 6 Sprachen für Reisen und Kennenlernen neuer Leute. Er hilft Sprachlernern dabei schnell ihre Fremdsprache zu lernen.

Hinterlasse einen Kommentar 5 Kommentare