ᐅ Spanisch online lernen: Die (besten) Spanisch-Lernhilfen im Netz!

Spanisch online lernen: Die besten Spanisch-Lernhilfen im Netz (sowohl kostenlos, als auch kostenpflichtig)

spanisch-online-lernen

Um online Spanisch zu lernen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Je nach Themengebiet so viele, dass man leicht den Überblick verlieren kann.

Wie soll man auf den ersten Blick erkennen, welche der vielen im Netz angebotenen Spanisch-Lernhilfen, für einen selbst am besten geeigneten sind. Angefangen von Grammatik und Übungen, über Apps und YouTube-Videos, bis hin zu kompletten Spanischkursen wird alles geboten. Oftmals leider in nur unzureichender Qualität, oder komplett unpassenden Inhalten oder und, und, und.

Damit Du Dich nicht in diesem Angebotsdschungel verlierst, haben wir Dir als kleine Unterstützung eine übersichtliche Liste erstellt. In dieser findest Du die unserer Meinung nach besten Angebote, um online Spanisch zu lernen.

Online Spanischkurs von Sprachheld zum Spanisch lernen

Dabei haben wir sowohl kostenloses Material, falls Du gerne selbstständig lernst, zusammengestellt. Als auch kostenpflichtige Kurse, falls Du zu denjenigen gehörst, die beim Sprachen lernen lieber auf Unterstützung setzen.

Wir haben Material zur spanischen Grammatik, Spanisch-Übungen, YouTube-Videos zum Spanisch lernen und Hilfen zur Verbesserung Deiner Spanisch-Aussprache mit aufgenommen. Angebote für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene. Und die besten Möglichkeiten zum Sprachaustausch mit spanischen Muttersprachlern.

Wie Du siehst, sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Damit Du gleich das für Dich passende Angebot findest, haben wir außerdem ein (hoffentlich übersichtliches) Inhaltsverzeichnis eingefügt.

Inhaltsverzeichnis:

 

Kostenlose Angebote, um online Spanisch zu lernen

Zum Inhaltsverzeichnis

Falls Du kein Geld ausgeben möchtest, und dafür lieber etwas Zeit in die Erstellung Deines eigenen Lernplanes und in das Aussuchen von passendem Lernmaterial investierst, dann gibt es online genug Angebote um kostenlos Spanisch zu lernen.

Eine sehr ausführliche Sammlung mit Möglichkeiten, um kostenlos Spanisch zu lernen, haben wir schon vor einiger Zeit zusammengestellt. In diesem Abschnitt findest Du die besten davon noch einmal gesondert vor.

Online und kostenlos spanische Vokabeln lernen

Zum Inhaltsverzeichnis

Zum Erlernen einer Fremdsprache, gehört natürlich auch Vokabeln lernen. Etwas, was manchen mehr und manchen weniger Freude bereitet. Falls Du zu zweiter Gruppe gehörst, dann lass Dir sagen, dass sogar das Lernen von Vokabeln Spaß machen kann, wenn Du nur die richtigen Vokabeln und die richtigen Techniken auswählst.

Damit Du gleich damit loslegen kannst spanische Vokabeln zu lernen, haben wir Dir im folgenden ein paar kostenlose Spanisch-Vokabellisten zusammengestellt. Sowie zur weiteren Unterstützung unseren Ratgeber mit den Top5-Strategien zum Vokabeln lernen.

  • Bei Duolingo hat sich ein Nutzer offensichtlich die Arbeit gemacht den kompletten Duolingo-Spanisch-Wortschatz in einer Excel-Tabelle zusammenzufügen und diesen danach frei zur Verfügung zu stellen. Sehr nett und zuvorkommend wie wir finden, sind das doch immerhin um die 1500 Spanisch-Vokabeln, und eine große Hilfe für jeden Spanischlerner (vor allem für Anfänger).
  • Eine Webseite, die uns persönlich sehr gut gefällt ist profedeele.es. Auf dieser findest Du eine Vielzahl von Unterlagen zum Spanisch lernen, zusammengestellt von und für Spanischlehrer. Darunter ebenso einen sehr umfangreichen Bereich mit spanischen Vokabeln. Der einzige Haken bei der Sache – das gesamte Material ist nur für die Sprachkombination Spanisch-Englisch verfügbar. Falls Du aber schon Englisch sprechen solltest, und jetzt Spanisch lernst, dann ist das Angebot mehr als wie geeignet für Dich. Lernhilfen findest Du hier für alle Niveaustufen, von Anfänger bis Fortgeschrittene.
  • Eine schon etwas ältere Seite, die aber aus zwei Gründen interessant ist, ist ver-taal.com. Einerseits bietet Dir diese nämlich die Möglichkeit spanische Vokabeln mittels Bildern zu erlernen, was natürlich sehr effektiv ist. Andererseits kannst Du das Vokabel üben unterhaltsam gestalten, indem Du eines der angebotenen (einfachen) Lernspiele wie Memory zur Unterstützung verwendest. Die Zielgruppe sind hier vor allem Anfänger.
spanisch-online-lernen-kostenlos-anfaenger

Online Spanisch lernen kann nicht nur gut funktionieren und zum gewünschten Ziel führen, sondern muss gleichzeitig auch nichts kosten. Du musst nur wissen, wie und mit welchen Materialen Du lernen solltest.

Die besten Möglichkeiten, um kostenlos die spanische Grammatik zu lernen

Zum Inhaltsverzeichnis

Grammatik lernen: Für manche ein absolutes Reizthema, andere können wieder gar nicht genug von grammatikalischen Regeln bekommen. Abgesehen von diesen beiden Extremen, ist es natürlich klar, dass zum Erlernen einer neuen Sprache auch zumindest ein grundlegendes Verständnis der Grammatik gehört.

Damit Du die spanische Grammatik in Zukunft etwas besser verstehst, haben wir Dir im Folgenden die unserer Meinung nach besten kostenlosen Quellen dafür zusammengestellt.

Kostenlose Online-Übungen für Spanisch

Zum Inhaltsverzeichnis

Übung macht bekanntlich den Meister. Deshalb wirst Du beim Spanisch lernen genauso wenig darum herumkommen die eine oder andere Übungsaufgabe zu erledigen. In diesem Abschnitt findest Du nun also die besten kostenlosen Spanisch-Übungen im Netz.

spanisch-online-lernen-uebungen

Online findest Du eine Vielzahl von Möglichkeiten um Spanisch zu üben und zu lernen.

Online und kostenlos Spanisch lernen mit Audios und Musik

Zum Inhaltsverzeichnis

Eine der besten (und auch bekanntesten) Möglichkeiten, um eine Fremdsprache mit Audios zu lernen sind Podcasts. Dies gilt natürlich genauso für Spanisch. Hier haben wir Dir deshalb eine Auswahl an Spanisch-Podcasts zusammengestellt. Sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene.

Videos und Filme, mit welchen Du online und kostenlos Spanisch lernen kannst

Zum Inhaltsverzeichnis

Wenn Audios schon hervorragend dazu geeignet sind eine Fremdsprache zu lernen, dann sind Videos eventuell noch ein Stück besser. Spanische Videos findest Du natürlich in erster Linie auf YouTube, aber nicht nur dort. Wirf deshalb einen Blick auf die unserer Meinung nach besten Videos zum Spanisch lernen.

spanisch-online-lernen-youtube

YouTube ist zwar wahrscheinlich die erste Adresse, um Spanisch mit Videos zu lernen, aber bei weitem nicht die einzige.

Such Dir spanische Muttersprachler zum Sprachaustausch

Zum Inhaltsverzeichnis

Die einfachste, günstige und wohl auch unterhaltsamste Form Dein Spanisch zu verbessern, ist immer noch der Austausch mit spanischen Muttersprachlern. Falls Du schon einmal mit einem fremdsprachigen Partner zusammen warst, dann weißt Du wovon wir reden.

In diesem Kapitel haben wir Dir deshalb ein paar hervorragende Möglichkeiten zum Sprachaustausch mit spanischen Muttersprachlern zusammengestellt.

  • Such Dir einen spanischsprachigen Tandempartner. Ein Oldie but a goldie. Klar ist es zu Beginn vielleicht schwer und kostet etwas an Überwindung sich mit einem Fremden (und dann noch in einer fremden Sprache) zu unterhalten – trotzdem ist der direkte Sprachaustausch in einem Sprachtandem eine der besten Möglichkeiten, um eine Fremdsprache zu lernen. Und dabei vor allem sprechen zu lernen. Falls Du Dir unsicher sein solltest, wie Du am besten vorgehst, um erfolgreich ein Tandemgespräch zu führen – hier findest Du unseren Ratgeber dazu.
  • Such Dir spanischsprachige Foren oder Social-Media-Plattformen und folge der Aktivität dort. Zu Beginn kannst Du einfach nur einmal als stiller Beobachter mitlesen. Wenn Du Dich dann schon sicherer fühlst, kannst Du selbst Beiträge verfassen und an Diskussionen teilnehmen. Zwei hervorragende Optionen dazu sind Menéame und Quora auf Spanisch.
  • Auf der Seite von Audiolingua laden spanische Muttersprachler kurze Audios hoch, in welchen sie Dir aus Ihrem Leben und Alltag erzählen. Du kannst dafür das Gleiche auf Deutsch machen. Eine tolle Form des Sprach- und des interkulturellen Austausches, welche eventuell auch nicht so viel Überwindung kostet, wie direkt ins kalte Wasser eines Tandemgesprächs zu springen.

Online Spanischkurs von Sprachheld zum Spanisch lernen

Kostenpflichtige Angebote, um online Spanisch zu lernen

Zum Inhaltsverzeichnis

Nachdem wir Dir jetzt einige kostenlose Möglichkeiten vorgestellt haben, um Spanisch online zu lernen, kommen wir nun zu den kostenpflichtigen Angeboten. Diese eignen sich vor allem dann für Dich, wenn Du keine Zeit mit dem Zusammensuchen und Auswählen von geeigneten kostenlosen Lernmaterialien verlieren, sondern direkt mit dem Lernen loslegen möchtest.

Auch bei den kostenpflichtigen Angeboten, zum online Spanisch lernen, gibt es wiederum eine sehr große Auswahl. Diese haben wir in den folgenden Kapiteln für Dich auf die unserer Meinung nach besten eingeschränkt.

Vokabeltrainer zum Spanisch lernen: Erweitere gezielt Deinen Wortschatz

Zum Inhaltsverzeichnis

Ein hochwertiger Vokabeltrainer ist und bleibt das beste Hilfsmittel, um Deinen Spanisch-Wortschatz zu erweitern. Wie bereits im vorhergegangenen Kapitel erwähnt, gibt es auch sehr gute kostenlose Vokabeltrainer. Der Haken bei diesen ist, dass Du Dir Deine Vokabellisten in der Regel selbst erstellen und einpflegen (in den Vokabeltrainer importieren) musst.

Ein kostenpflichtiger Vokabeltrainer hingegen kommt mit einem (mehr oder weniger großen) vorinstallierten Wortschatz. Den Anbieter, welchen wir hier immer wieder empfehlen ist Mosalingua.

mosalingua-spanisch-vokabeltrainer

In diese App kannst Du nicht nur Deine eigenen Spanisch-Vokabeln hochladen, sondern Du erhältst beim Kauf darüber hinaus ein vorgefertigtes Karteikartenset von 3000 spanischen Wörtern und Sätzen dazu. Das ist schon ein beachtlicher Wortschatz, der ungefähr dem Niveau B2-C1 entspricht.

Ein weiterer großer Vorteil des Mosalingua-Vokabeltrainers ist, dass es zu jeder Vokabel und Phrase eine von einem spanischen Muttersprachler aufgenommene Audiodatei gibt. So lernst Du zu jedem neuen Wort auch immer gleich die korrekte spanische Aussprache.

Der Vokabeltrainer kostet in der Premium-Version einmalig rund 5 Euro (variiert geringfügig je nach Plattform, Kurs und Land des Kaufs) und ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich.

Falls Du mehr über Mosalingua erfahren möchtest, kannst Du hier unser Interview mit einem der Gründer, dem sympathischen Italiener Luca Sadurny, nachlesen.

Spanisch-Apps: Unsere Empfehlungen zum Spanisch lernen am Smartphone

Zum Inhaltsverzeichnis

Sprach-Apps zum Sprachen lernen am Smartphone erfreuen sich größter Beliebtheit. Kein Wunder – sind sie doch praktisch (Du kannst jederzeit und überall lernen) und recht kostengünstig (mehr als 5-10 Euro an monatlichen Gebühren fallen in der Regel nicht an).

Auch wir sind keineswegs negativ gegenüber diese eingestellt – wie uns das manchmal unterstellt wird – im Gegenteil. Als Ergänzung und vor allem Auflockerung des Lernalltags sind sie hervorragend geeignet.

Was wir allerdings kritisch sehen, sind die Versprechungen vieler Anbieter, dass man alleine mit einer App (und dazu noch in wenigen Wochen) eine neue Sprache lernen kann. Wenn dem so wäre, dann würde Deutschland und die Welt wohl inzwischen nahezu vollständig von Polyglotten bevölkert werden. Da dem nicht so ist, sehen wir unsere Kritik auch als berechtigt an.

Falls Du aber vorhast andere Lernaktivitäten mit einer Spanisch-App zu ergänzen, dann ist das sicherlich eine gute Entscheidung. Du darfst Dich nur nicht alleine auf diese verlassen, und musst Dir bewusst sein, welche zusätzlichen Aktivitäten auf jeden Fall noch notwendig sind (vor allem viel Sprechen und Zuhören).

online-spanisch-lernen-app

Eine Sprachenlern-App ist eine gute Ergänzung zum Spanisch lernen. Nur leider kein Allheilmittel.

Wie bereits erwähnt, gibt es inzwischen eine Vielzahl an Anbietern von Sprachenlern-Apps, zwei mit denen Du auf jeden Fall nichts falsch machen kannst beim Spanisch lernen, sind:

Babbel: Wie schon in unserem ausführlichen Babbel-Test hervorgehoben, eignet sich Babbel aufgrund des guten Preis-Leistung-Verhältnis sehr gut als Ergänzung zum Spanisch lernen.

Der Schwerpunkt liegt hier klassisch auf Grammatik, Übungen und Vokabeln. Die Qualität ist ansprechend, der Preis akzeptabel (je nach Abonnement zwischen 5 und 10 Euro monatlich) und der Lernfortschritt bis zu einem gewissen Punkt (und bei regelmäßiger Nutzung) klar gegeben.

Hier kannst Du Dich weiter über die Online-Sprachkurse von Babbel informieren

Jicki: Jicki geht im Vergleich zu Babbel einen komplett anderen Weg. Während Babbel ein klassischer (Online)-Sprachkurs ist, bei dem Du durch Lektionen und Kapitel geführt wirst, Vokabeln lernen und Aufgaben lösen musst, setzt Jicki mit seinen sogenannten „Sprachduschen“ auf ein rein auditives Konzept.

Bei Jicki bestehen alle Lektionen lediglich aus einer rund 20-minütigen Audioeinheit (Sprachdusche genannt) inklusive Transkript zum Mitlesen und Vokabelliste. Zu Beginn jeder Einheit steht eine Entspannungsübung auf dem Programm, mit welcher Dein Körper und Gehirn optimal für die Aufnahme der darauffolgenden Informationen vorbereitet wird.

jicki-app-spanisch-lernen

Danach hörst Du zuerst die wichtigsten Vokabeln der Lektion, gefolgt von einem Dialog, in welchem diese angewandt werden. Das alles wird untermalt von entspannender Musik. Die Jicki-Sprachduschen dienen also nicht nur rein dem Sprachen lernen, sondern genauso der Entspannung. Eine hervorragende Kombination, wie wir finden.

Vor allem da ein entspannter Körper und Geist wie bereits erwähnt viel eher zur Aufnahme von Information bereit ist. Preislich liegt Jicki wie die meisten Spanisch-Apps zwischen 5 und 10 Euro pro Monat (je nach gewähltem Abonnement). 2 Lektionen kannst Du vor einem eventuellen Kauf übrigens völlig kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Hier kannst Du Dich weiter über die Spanisch-Sprachduschen von Jicki informieren.

Online-Spanischkurse: Die digitalen und interaktiven Spanisch-Lehrbücher

Zum Inhaltsverzeichnis

Ein Online-Spanischkurs bietet sich dann an, wenn Du entweder keine Zeit oder keine Lust auf einen Spanischkurs vor Ort hast, oder in Deiner Nähe gar keiner angeboten wird. Natürlich ist ein Online-Sprachkurs nicht mit einem „echten“ Sprachkurs zu vergleichen (dafür fehlt in der Regel die Interaktion mit Mitschülern und vor allem dem Lehrer), sondern eher mit einem interaktiven Spanisch-Lehrbuch.

Der Vorteil dabei ist, dass Du Dich nicht selbst durch die einzelnen Kapitel und Themen arbeiten musst, sondern vom Lernprogramm geführt wirst. Dadurch ist es in der Regel leichter am Ball zu bleiben, und mit dem Lernen weiterzumachen.

Ein Online-Spanischkurs, welchen wir als empfehlenswert erachten (vor allem, weil er ein etwas anderes Konzept, abseits vom klassischen Pauken, anwendet) ist LinguaTV.

spanisch-online-lernen-grammatik-zertifikat

Der Nachteil von Online-Spanischkursen ist oft, dass bei diesen kein (anerkanntes) Zertifikat vergeben wird.

LinguaTV: Ist ein mehrfach ausgezeichneter und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderter Online-Sprachkurs, welcher voll und ganz auf das Sprachen lernen mit Hilfe von Videos setzt.

Dabei handelt es sich aber nicht einfach um irgendwelchen Lern- und Lehrvideos, wie Du sie z.B. haufenweise kostenlos auf YouTube finden kannst, sondern um professionell produzierte Trainingsvideos.

Diese zeigen in authentischen Gesprächssituationen, wie Muttersprachler die jeweilige Sprache anwenden. Durch diese realistische Dialoge lernst Du vor allem praxisrelevantes Vokabular und die korrekte Aussprache.

linguatv-spanischkurs-video

Ergänzt wird das Angebot durch interaktive Übungen wie ein Quiz, Kreuzworträtsel oder eine Vielzahl von weiteren Lernspielen. Außerdem zeigt Dir Deine individuelle Lernstandsanalyse jederzeit Deinen Lernfortschritt an und gibt Dir Ratschläge und Empfehlungen für Deine nächsten Lernaktivitäten und Schritte.

Der Vorteil von LinguaTV ist vor allem, dass Du von den Muttersprachlern in den Videos nicht nur die korrekte Aussprache, sondern vor allem auch kulturelle Merkmale der Kommunikation lernst. Außerdem spricht ein Video verschiedene Deiner Sinne an und hinterlässt somit einen weitaus stärkeren Eindruck, als rein textbasiertes Lehrmaterial. Dadurch steigt Motivation und Lernerfolg.

Falls Du Dich zuerst einmal von der Qualität des Angebots überzeugen möchtest, bietet Dir LinguaTV außerdem eine 20-tägige Geld-zurück-Garantie an. In diesem Zeitraum kannst Du Dein abgeschlossenes Abonnement jederzeit und ohne Angabe von Gründen wieder kündigen.

Hier kannst Du Dich weiter über die LinguaTV-Spanischkurse informieren.

Such Dir Deinen persönlichen Online-Spanischlehrer

Zum Inhaltsverzeichnis

Leichter gesagt als getan, wirst Du Dir jetzt vielleicht denken – denn woher so einfach einen Spanischlehrer aus dem Internet zaubern. Und dazu noch einen guten.

Doch keine Sorge – es gibt inzwischen eine Vielzahl von Online-Plattformen, die sich der Vermittlung von (professionellen) Sprachlehrern und lernwilligen Schülern verschrieben haben.

Eine besonders empfehlenswerte ist Italki. Auf dieser kannst Du schon für circa 10 Euro pro Stunde einen qualifizierten und motivierten muttersprachlichen Spanischlehrer finden.

italki-online-spanischlehrer

Der große Vorteil von einem solchem Spanisch-Unterricht ist, dass Du diesen persönlich auf Dich zuschneiden kannst.  Du kannst die Stunden auf für Dich besonders vorteilhafte Zeiten legen. Du kannst mit Deinem Sprachtutor genau die Themen behandeln, welche Dich interessieren oder wichtig für Dich sind, sodass Du gezielt an Deinen Schwächen arbeiten und Deine Stärken nutzen kannst.

Und das Wichtigste – Du hast eine ganze Stunde, die volle Aufmerksamkeit eines erfahrenen Sprachlehrers.

 Hier weiter über das Sprachtutoring von Italki informieren.

Die Sprachheld-Spanischschule: Das virtuelle Spanisch-Klassenzimmer

Zum Inhaltsverzeichnis

Und last but not least wollen wir Dir noch unseren eigenen Online-Spanischkurs vorstellen: Vorhang auf für die Sprachheld-Spanischschule. Mit dieser kommst Du in 12-Wochen und mit persönlicher Begleitung auf das nächste Sprachniveau.

sprachheld-spanischschule-spanischkurs-online-spanisch-lernen

Warum wir diese als das Online-Klassenzimmer und nicht einfach nur als Online-Spanischkurs bezeichnen. Weil unsere Sprachheld-Spanischschule individuelle und authentische Lernmaterialen mit der persönlichen Betreuung durch erfahrene Sprachlehrer (und dem Sprachheld-Gründer Gabriel) kombiniert.

Warum also die Spanischschule? Was macht sie anders?

  • Sie ist komplett personalisiert! Du wirst nie alleine gelassen, wie es bei Apps oder Online-Spanischkursen der Fall ist. Wir sind die ganze Zeit unterstützend für Dich da!
  • Neue Inhalte werden auf Wunsch der Schüler und in Rücksprache mit diesen erstellt.
  • In einer wöchentlichen Sprechstunde werden alle Deine Fragen beantwortet und Du kannst uns bei Problemen oder Fragen jederzeit per E-Mail erreichen.
  • Zu Beginn erhältst Du ein persönliches Sprachcoaching. Bei diesem schauen wir uns an, was Deine aktuellen Probleme sind und finden für diese die passenden Lösungen.
  • In der Coachingsession erstellen wir außerdem aufgrund Deiner Ziele Deinen persönlichen Lernplan.
  • Die 12 Wochen sind kurz und intensiv, dafür heben sie Dich auf das nächste Spanischlevel. Alles ist auf Deinen langfristigen Erfolg beim Spanisch lernen ausgelegt.
  • Alle Inhalte sind realitätsnah – wir haben uns Dialoge überlegt, die auch tatsächlich so im Alltag stattfinden. Darüber hinaus werden diese von spanischen Muttersprachlern (aus Spanien und Lateinamerika) geschrieben und vertont.
  • Fortschritt + Motivation: Wir stellen zusammen eine Fortschrittsmessung auf, damit Du dauerhaft motiviert bleibst. Zur gegenseitigen Motivation tauscht Du Dich regelmäßig in der Facebook-Gruppe (oder per E-Mail) mit den anderen Teilnehmern aus.
  • Du siehst also, die Sprachheld-Spanischschule ist viel mehr als ein einfacher Online-Spanischkurs. Sie ist vielmehr eine virtuelle Spanischschule mit persönlicher Betreuung und personalisierten, sowie authentischen Inhalten. Viel persönlicher und gemütlicher als zuhause vor deinem heimischen Computer kannst Du nicht Spanisch lernen.

Und, schon neugierig geworden? Das wollen wir doch hoffen und laden Dich ein, unseren Online-Spanischkurs, die Sprachheld-Spanischschule, noch etwas besser kennenzulernen.

Fazit online Spanisch lernen: Viele Möglichkeiten – welche ist die richtige?

Zum Inhaltsverzeichnis

Wie Du gehört hast, gibt es online eine Vielzahl von Möglichkeiten um Spanisch zu lernen – sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige (und unter diesen auch wieder unterschiedliche Preisklassen).

Für welche von diesen Du Dich schlussendlich entscheiden solltest, hängt von Deinen persönlichen Vorlieben, Stärken, Schwächen und Deinem Lerntyp ab.

Lernst Du lieber selbstständig, mit von Dir selbst ausgesuchten Materialien, nach Deinem Tempo und komplett unabhängig von Mitschülern oder einem Lehrer? Dann stell Dir doch einfach aus den von uns vorgeschlagenen kostenlosen Ressourcen Dein eigenes Spanisch-Lernprogramm zusammen.

Willst Du keine Zeit verschwenden, und direkt mit dem Spanisch lernen loslegen? Und dabei hochwertige, vorgefertigte Unterlagen und Übungsmaterialien verwenden, welche Dir in der richtigen Anordnung und Reihenfolge präsentiert werden? Dann such Dir das für Dich am besten passende kostenpflichtige Angebot zum online Spanisch lernen aus (oder eine Kombination aus mehreren).

Damit wären wir am Ende unserer Übersichtsliste mit den besten kostenlosen und kostenpflichtigen Möglichkeiten um Spanisch online zu lernen. Wie gefällt Dir unsere Auswahl? Fehlt Deiner Meinung nach noch eine Webseite, eine App oder ein Online-Spanischkurs, den wir unbedingt noch aufnehmen sollten? Kennst Du noch weitere Möglichkeiten, um online Spanisch zu lernen? Dann lass es uns doch in den Kommentaren wissen – wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Und – wie hat Dir mein Beitrag gefallen? Hinterlasse mir doch gerne eine Bewertung:

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Über den Autor

Jeremy-James Peter - Österreicher und Agrarwissenschaftler. Nachdem er eine Zeit lang in der Forschung tätig war, wollte er noch einmal etwas Neues erleben und ist ohne Plan, Rückflugticket und Spanischkenntnisse nach Südamerika aufgebrochen. Heute spricht er nicht nur Spanisch, sondern schreibt auch für Sprachheld.

Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare